Der alte Notizzettel hat ausgedient. So schön er war, der Zeitaufwand der Suche, wenn Sie eine bestimmte Notiz dann mal brauchten, hat ihn aufs Altenteil geschickt. Nur ist das Notieren auf einem Smartphone normalerweise mit mehr Aufwand verbunden.  Wenn Sie ein Smartphone mit einem Stift besitzen, dann können Sie allerdings fast so komfortabel wie mit dem Notizzettel arbeiten!

Das Samsung Galaxy Note hat den Stift direkt integriert. Wenn Sie ihn aus dem Gehäuse entfernen, dann startet direkt die Notizapp. Malen Sie auf dem Display, und Ihr Geschreibsel wird als Notiz abgespeichert und lässt sich schnell von dort wieder aufrufen. Allerdings ist das nur der halbe Komfort: Sie notieren sich oft Dinge, die Sie direkt wieder brauchen. Statt jetzt die Notiz wieder herauszusuchen, platzieren Sie sie doch direkt auf dem Always On-Display (AOD)!

Dazu tippen Sie in der Notiz oben auf die kleine Reißzwecke. Die sorgt dafür, dass die Notiz über den Benachrichtigungen im Always On-Display angezeigt wird. Dazu muss das Gerät nicht mal entsperrt werden. So kann beispielsweise auch ein Kollege Ihre „Notizzettel“ in Form Ihres Smartphones nutzen, wenn Sie gerade nicht da sind.

Wird das Always On-Display nicht direkt angezeigt, dann tippen Sie einmal auf den Bildschirm. Alternativ schalten Sie es unter Einstellungen > Sperrbildschirm > Always On Display > Immer anzeigen ein.