Wenn Sie einmal angefangen haben, Ihr Zuhause mit smarten Glühbirnen auszustatten, dann finden Sie kein Ende mehr. Und je mehr Lampen Sie umgerüstet haben, desto schwieriger wird die Aufgabe, sie in allen Kombinationen zu schalten. Nicht immer sollen alle Lampen gleichermaßen an sein. Bei den meisten Anbietern können Sie das komfortabel über Szenen lösen, wir wir Ihnen am Beispiel Hue zeigen.

Rufen Sie den Raum auf, in dem alle Lampen zugeordnet sind. Dann legen Sie eine neue Szene an, indem Sie auf Neue Szene tippen. Nachdem Sie diese benannt haben, können Sie alle Lampen, die im Raum registriert sind, einzeln anpassen.

Hue erkennt die Anordnung im Raum rudimentär, die zentralen Lampen finden sich im inneren Kreis, die äußeren im außen liegenden Kreis. Tippen Sie einfach den jeweiligen Bereich an, um an die Lampen zu kommen. Um eine Lampe zu konfigurieren, tippen Sie sie an. Sie können dann festlegen, ob sie ein- oder ausgeschaltet sein soll und wie hell sie leuchten soll. Bei geeigneten Lampen können Sie zusätzlich noch die Lichtfarbe einstellen.

Der Trick nun: Wenn Sie mal die einen, mal die anderen Lampen leuchten lassen wollen, dann legen Sie unterschiedliche Szenen dafür an. Die Szenen lassen sich leicht über die Smartphone-App Ihres Lampenherstellers anwählen. Noch schneller geht es, wenn Sie eine Fernbedienung verwenden: Dabei können Sie die Reihenfolge festlegen, in der die Szenen beim wiederholten Drücken des Einschalters angewählt werden.