Die Kommunikation per E-Mail kanalisiert viele Informationen in einem Medium. Der Mailtext, die Anhänge, die Empfänger, alles zusammen bildet erst den gesamten Informationsstand. Allerdings haben Sie im Standard keine Möglichkeit, für sich selbst Ihre eigenen Anmerkungen zu hinterlegen. So geht schnell die Zettelwirtschaft wieder los. Das muss nicht sein: Nutzen Sie Outlook als Notizblock und fügen Sie Notizen einer empfangenen E-Mail hinzu!

In Outlook selbst können Sie in der Symbolleiste unten links durch einen Klick auf die drei Punkte rechts und dann auf Notizen in die Notizverwaltung. Legen Sie dann eine neue Notiz an, die Ihre Anmerkung zu der E-Mail enthält.

Öffnen Sie nun die E-Mail, die Sie für sich kommentieren möchten. Klicken Sie dann auf Aktion > Nachricht bearbeiten. Nun können Sie in der empfangenen E-Mail beliebige Bearbeitungen vornehmen. Nun macht es wenig Sinn, tatsächlich im Text Änderungen vorzunehmen. Stattdessen verwenden Sie die gerade angelegte Notiz: Öffnen Sie wieder die Outlook-Notizansicht und schieben Sie die gewünschte Notiz in die E-Mail. Diese wird nun als Anhang der E-Mail gespeichert und steht Ihnen direkt im Posteingang zur Verfügung.

Dieses Vorgehen ist allerdings nur dann empfehlenswert, wenn die E-Mails nicht später als Beweis herhalten müssen. Dann ist eine Veränderung eben nicht zu empfehlen.