So multimedial ein Mac auch ist: bei der eigenen Benutzeroberfläche hapert es noch so ein wenig. Wo Windows 10 schon länger die Möglichkeit der Designs und Diashows von Hintergrundbildern erlaubt, ist bei macOS erst mit Catalina ein erster Schritt gemacht worden: Hier kann Ihr Mac den  Schreibtischhintergrund automatisch nach der Tageszeit wechseln. Besser geht es mit der App 24 Hour Wallpaper.

Nach dem Download der App können Sie aus verschiedenen Themenbereichen auswählen. In den Themenpaketen befinden sich dann jeweils eine Vielzahl von Bildern, die automatisch wechseln können. Natur, Städte, Weltraum, die Auswahl wird stetig erweitert und steht in den Optionen zur Verfügung.

Die App lässt automatisch die Bilder durchlaufen: Am oberen, rechten Bildschirmrand des Einstellungsbildschirms sehen Sie immer die simulierte Zeit. Im Standard wechselt die App die Bilder alle 45 Minuten.

Wichtig: Aktivieren Sie unter Place & Time die Option Use your current location when possible. Damit kann die App bestimmen, wann die Dämmerung beginnt und wann des Nacht wird. Wenn Sie dann unter Dynamic Desktop noch die Apple Dynamic Desktop Engine aktivieren, integriert sich der Bilderwechsel direkt ins System.

Der Vorteil: Die App muss dann gar nicht mehr selber laufen, macOS übernimmt den Bilderwechsel systemseitig.