WhatsApp ist einer der gebräuchlichsten Messenger-Dienste und mittlerweile von Facebook übernommen. Millionen von Menschen kommunizieren jeden Tag über diese Plattform und tauschen Nachrichten aus. Im Zweiergespräch oder in Gruppenchats.  Was weniger bekannt ist: Neben dieser Kommunikationsfunktion hat WhatsApp auch noch eine Statusfunktion. Wenn Sie öfter mal angemeckert werden, warum Sie Ihren Status nicht aktualisieren, dann können wir helfen.

Um eine Statusmeldung einzugeben, klicken Sie auf Status > Mein Status. Um ein Bild zu hinterlegen, klicken Sie auf das Kamerasymbol. Zum Eingeben einer Statusmeldung auf das Symbol mit dem Stift.

Ein neuer Status ist nicht immer für alle WhatsApp-Benutzer gewünscht, und so bietet WhatsApp auch hier eine Datenschutz-Einstellung. Klicken Sie in der Statuseingabe oben auf Datenschutz. Wählen Sie dann aus, wer Ihre Meldungen sehen können soll. Die Standardeinstellung ist Meine Kontakte. Damit sehen alle WhatsApp-Kontakte Ihre Statusmeldungen.

Wenn Sie Teilnehmer ausschließen wollen, dann aktivieren Sie Meine Kontakte außer… und pflegen Sie eine Liste der Kontakte, die Ihren Status nicht sehen dürfen. Wenn sie den Status nur für bestimmte Teilnehmer sichtbar machen wollen, dann tippen Sie auf Teilen nur mit… und pflegen Sie eine Liste der zugelassenen WhatsApp-Nutzer.