Wenn sie nicht am Arbeitsplatz arbeiten können, dann bietet sich die Nutzung von Programmen wie Microsoft Teams, WebEx und anderen an. Damit können Sie bequem Videokonferenzen abhalten, in einem gemeinsamen virtuellen Meeting-Raum miteinander sprechen und sogar Dokumente teilen. Das funktioniert mit jedem PC oder Tablet, kann da aber gewöhnungsbedürftig sein. Mit unseren Tipps klappt das gleich viel besser!

Wenn Sie nur einen PC oder ein Tablet zur Verfügung haben, dann können Sie über das integrierte Mikrofon und die Lautsprecher an einer solchen Besprechung teilnehmen. Das bedingt allerdings, dass dann auch Jeder in der Umgegend sowohl Sie als auch Ihre Gesprächsteilnehmer hören kann. Anders herum hören natürlich die Gesprächsteilnehmer auch alle Nebengeräusche Ihres aktuellen Aufenthaltsortes.  Idealerweise besorgen Sie sich ein Headset, damit hören nur Sie die anderen und Sie grenzen die übertragenen Inhalte auf die von Ihrem Mikrofon ein.

Wenn Sie häufig im Home Office arbeiten und dabei viele kommunizieren müssen, dann ist ein Headset vielleicht unbequem. Es drückt halt doch auf die Ohren. Da hilft eine Konferenzspinne wie die beyerdynamic Phonum. An die können Sie ein Smartphone per Bluetooth und einen PC per Bluetooth oder USB anschließen und damitkomplett im Freisprechmodus arbeiten. Sowohl der wiedergegebene Klang als auch die Klangaufnahme über das Mikrofon sind deutlich gerichteter. Sie entsprechen mehr einem echten Gespräch als bei einem Headset.