Wenn man sich nicht sehen kann, dann müssen Alternativen her. Alternativen, die schnell und einfach zu bedienen sind und möglichst viele Funktionen haben. Bisher ist es so, dass bei WhatsApp zwar Videokonferenzen möglich sind, diese aber nicht mal eben so nebenbei gestartet werden können, wenn sie mehrere Teilnehmer umfassen. Das ist jetzt leichter geworden!

WhatsApp hat im Jahr 2018 die Möglichkeit der Videotelefonate eingeführt. Dazu müssen Sie allerdings erst eine Videokonferenz mit einem der Teilnehmer starten, dann können Sie die anderen Teilnehmer einen nach dem anderen einladen. Das kostet Zeit und ist unterwegs nicht ganz so einfach umzusetzen.

Oft ist es so, dass Sie sowieso schon in einem Gruppenchat mit den Teilnehmern sind und daraus eine Videokonferenz starten wollen. Da ist das manuelle Umschalten auf eine Videokonferenz mit einem Teilnehmer und das Hinzuholen der anderen sinnlos. Die Neuerung von WhatsApp: Wenn Ihr Chat aus maximal vier Teilnehmern besteht, dann können Sie direkt im Chatfenster durch Antippen der entsprechenden Symbole ein Telefonat oder einen Videochat starten.