Ein PC hat verschiedene Klangquellen, die parallel Klang ausgeben können. Die Videowiedergabe, einzelne Apps, alle wollen Ihre Inhalte zu Ihnen bekommen. Leider haben sie alle unterschiedliche Lautstärken, und der generelle Lautstärkeregler regelt nur die Gesamtlautstärke, aber nicht das Verhältnis der einzelnen Klangquellen zueinander. Das können Sie aber trotzdem einstellen!

Im Normalfall haben Sie am unteren Bildschirmrand ein kleines Lautsprechersymbol. Wenn Sie das mit der linken Maustaste anklicken, dann öffnet sich der Lautstärkeregler von Windows und Sie können die Gesamtlautstärke ändern. Verwenden Sie stattdessen die rechte Maustaste und klicken Sie dann auf Lautstärkemixer öffnen.

Auf der linken Seite finden Sie die allgemeine Lautstärke, auf der rechten alle Anwendungen, die gerade die Soundkarte verwenden. Sie können nun mit der Maus die einzelnen Regler greifen und die Lautstärke der Anwendungen im Mix verändern. Sobald Sie eine Anwendung lauter machen als die Gesamtlautstärke, wird letztere automatisch mit nach oben angepasst. Wenn Sie eine der Klangquellen stumm schalten wollen, dann klicken Sie einfach auf das Lautsprechersymbol unter dem Regler.