Apple hat gerade ein potentielles Problem mit den bis Oktober 2020 produzierten True Wireless-Kopfhörern AirPods Pro eingeräumt. Bei diesen können Aussetzer und Rauschen vorkommen, die von der Hardware kommen. Ein Update bringt also nichts, ein Tausch muss durchgeführt werden. Vom Tausch betroffen sind aber nur die in Ears, nicht das Ladecase. Und die funktionieren nicht automatisch mit dem alten Case!

Die Kopplung mit dem iOS-Gerät findet über das Ladecase statt, das wiederum mit den AirPods verbunden ist. Bei der Auslieferung sind die AirPods und das Case miteinander gekoppelt. Nach dem Tausch kennen die neuen AirPods das alte Case nicht und müssen neu gekoppelt werden. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

Legen Sie die AirPods in das Ladecase und schließen und öffnen Sie den Deckel einmal. Die Status-LED sollte nun gelb blinken.

Wenn Sie das Ladecase umdrehen, dann sehen Sie auf der Rückseite eine unscheinbare Taste. Halten Sie diese einige Sekunden lang gedrückt, bis die Status-LED weiß wird. Jetzt können Sie ein iOS-Gerät neben die AitPods legen und nach der Statusmeldung die Kopplung vornehmen. Danach funktionieren sie wie gewohnt.