Internet, Smartphone & Co gehören mittlerweile zum Alltag dazu. Daher ist die Frage nach einem guten und günstigen Mobilfunk- und Internetvertrag wichtig. Allerdings stehen viele Anbieter und Tarife zur Auswahl. Nicht jedem fällt es einfach dabei, ein vernünftiges Angebot zu finden, ohne letztendlich sogar unnötig zuzuzahlen. Worauf sollte daher bei der Suche und beim Vertragsabschluss beachtet werden? Und wo lässt sich sogar Geld einsparen?

Viele Verträge – sei es für das Smartphone oder für das Internet – sind an eine Vertragslaufzeit gebunden. Diese beträgt nicht selten ein bis zwei Jahre. Das macht einen ordentlichen Vergleich der Anbieter und Tarife so wichtig.

Wer möchte schon so lange in der Kostenfalle ausharren, nur weil das Kleingedruckte übersehen wurde? Es ist daher ratsam, auf einige Punkte bei der Vertragswahl zu achten und nach Möglichkeiten zu suchen, effektiv einige Euros einzusparen.

Vertragsabschluss für Handy und Internet – so ist sparen möglich

In Sachen Verträge und Internet lässt sich an einigen Ecken etwas einsparen. Die Frage ist nur, wie man es am geschicktesten angeht. Dazu ergeben sich folgende Möglichkeiten:

  • Alte Verträge prüfen: Es lohnt sich, seine Verträge immer wieder zu überprüfen, besonders wenn sie vor zwei oder drei Jahren abgeschlossen wurden. Mittlerweile gibt es Verträge, die für dasselbe Geld bessere Konditionen oder die gleichen Konditionen für einen deutlich geringeren monatlichen Beitrag anbieten.
  • Augen auf beim Vergleich: Um ein gutes Tarifangebot für die optimalen Konditionen zu finden, helfen mitunter Vergleichsportale wie Preis24 oder check24. Die gewünschten Konditionen lassen sich oftmals einstellen, zusammen mit der Option eines Smartphones. Selbst unter den Angeboten der Reseller mag sich ein gutes Angebot verbergen.
  • Den bestehenden Vertrag kündigen: Wer vor Ablauf der Mindestlaufzeit seinen Vertrag kündigt, wird mit der Kundenrückgewinnungsabteilung des Anbieters in Verbindung gesetzt. Diese versucht, Kunden zu halten und bietet mitunter bessere und neue Tarife an. Im Vorfeld sollten sich Interessenten aber auch im Internet über die momentane Angebotslage informieren.
  • Anbieter mit Cashback-Option suchen: Cashback gibt es auch bei Mobilfunk- und Internetanbietern. Partnerseiten der Anbieter machen das möglich. Dabei sichern sich Nutzer, die über das Partnerportal einen Vertrag abschließen, einen gewissen Cashback, der an sie zurückgezahlt wird.

Mobilfunkvertrag sorgfältig prüfen

Mobilfunkverträge mit Cashback bei Congstar

Einer der Mobilfunkanbieter, bei dem Cashback möglich ist, ist Congstar. Dabei erhalten Kunden nicht direkt von Congstar Cashback, sondern ebenfalls über eine Partnerseite. Um Nutznießer des Cashback zu werden, ist es notwendig, sich im Vorfeld bei der Partnerseite anzumelden. Wer nun über die Seite im Bereich Mobilfunk bei Congstar einen Vertrag abschließt, erhält einen festen Euro-Betrag zurück. Bis über 90 Euro Cashback sind mitunter möglich. Die Höhe des Cashback richtet sich nach dem jeweiligen Tarif.

Sparen leicht gemacht – auch bei Mobilfunk- und Internetverträgen

Es ist nicht mit viel Aufwand verbunden, in diesem Bereich einige Euros einzusparen. Es lohnt sich von Zeit zu Zeit, seine Konditionen zu überprüfen und mit der aktuellen Lage der Anbieter abzugleichen. Bei einem Vergleich lohnt sich zudem der Blick ins Kleingedruckte und Portale helfen mit den Anbietern. Selbst für Cashback-Freunde gibt es passende Seiten.