Das regelmäßige Waschen der Hände ist und bleibt eines der zentralen Hilfsmittel, um eine Ansteckung mit dem Corona-Virus zu vermeiden. Auch wenn das schon vor der Pandemie eine Selbstverständlichkeit war, so können Sie sich noch nicht freisprechen, es immer mal wieder zu vergessen.

Auch die richtige Länge des Waschvorgangs ist ein Thema: Immer wieder finden Sie als Tipp, einfach zweimal „Happy Birthday“ zu singen. Das dauert erfahrungsgemäß 20-30 Sekunden und damit lange genug, um die Hände auch richtig gewaschen zu haben.

Alles unnötig, wenn Sie eine Apple Watch haben. Die kann nämlich erkennen, wenn Sie Ihre Hände waschen und dann einen automatischen Timer starten. Noch besser: Wenn Sie es wollen, erinnert die sie auch umgehend daran, wenn Sie zuhause angekommen sind und nicht nach kurzer Zeit Ihre Hände gewaschen haben. Komfortabler geht es kaum!

Zur Aktivierung der Funktion müssen Sie einmal auf dem iPhone in die Apple Watch-App gehen und dort unter Meine Watch relativ weit unten auf Händewaschen tippen.  Aktivieren Sie Timer fürs Händewaschen, damit Ihre Apple Watch beim Erkennen des Händewaschens automatisch einen 20 Sekunden-Timer startet. Ist der abgelaufen, dann bekommen Sie sowohl ein Ton- als auch ein Vibrationssignal.

Aktivieren Sie zusätzlich Erinnerungen fürs Händewaschen, dann müssen Sie einmalig die Positionsnutzung freigeben. WatchOS wartet dann bei Erreichen Ihres Heimatortes einen Moment ab und schickt Ihnen dann eine Erinnerung ans Waschen der Hände, wenn der Vorgang nicht erkannt wird. So können Sie das regelmäßige Händewaschen kaum mehr vergessen!