Wenn Sie im Internet einkaufen, dann finden Sie beim Bezahlvorgang meist ein Eingabefeld, in dem Sie einen Coupon-Code hinterlegen können. Der dient dazu, die Einkauf billiger zu machen. Ob nun am Cyber Monday oder Black Friday, zu Ostern oder Weihnachten, billiger ist besser. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Suche nach Gutscheinen automatisieren können!

Es gibt wenig Ärgerlicheres als als einen Kauf, bei dem Sie viel zu spät feststellen, dass Sie ihn günstiger hätten abschließen können. Das ist meist dann der Fall, wenn ein Rabattcode irgendwo angeboten wird, Sie ihn aber nicht gesehen haben. Dazu gibt es aber eine Browsererweiterung namens Honey. Die Seite erkennt Ihren Browser und bietet Ihnen direkt die richtige Version der Erweiterung an.

Nach der Installation und der einmaligen Anmeldung haben Sie in der Symbolleiste Ihres Browsers ein neues Symbol, das orange wird, wenn Gutscheine für die Seite gefunden wurden. Diese können Sie dann automatisch in das entsprechende Feld im Warenkorb einfügen lassen.

Honey gehört zur PayPal-Familie und garantiert, dass keinerlei Kundendaten verkauft werden. Der Dienst finanziert sich dadurch, dass Honey Provisionen für jeden Kauf, der unter Beteiligung der Software abgeschlossen wurde, kassiert.