,

Netzwerklaufwerke von einem QNAP-NAS einbinden

Network Attached Storage (NAS) übernehmen immer mehr die Rolle einer externen Festplatte für die Speicherung von großen Datenmengen und Datensicherungen. Die Bedienung lässt sich über die eigene Weboberfläche vornehmen, auch über Windows-interne Mechanismen können Sie mit ein wenig Aufwand den Zugang regeln. Für QNAP-NAS-Systeme geht das aber viel einfacher!

QNAP bietet mit dem Qfinder ein kostenloses Tool an, mit dem Sie unter Windows wie auch unter macOS mit wenigen Klicks jede Freigabe des NAS auf dem ausführenden Rechner verfügbar machen können. Nach der Installation starten Sie den Qfinder. Die App durchsuch die Netzwerkumgebung und zeigt Ihnen in einer Liste alle QNAP-NAS an, die im Netzwerk aktiv sind.

Klicken Sie das gewünschte NAS einmal mit der Maus an, dann auf Netzlaufwerk verbinden. Sollte Ihr NAS mehr als eine IP-Adresse haben, dann können Sie die bevorzuge Adresse einstellen, auch das Protokoll können Sie manuell wählen. Normalerweise lassen Sie einfach die Voreinstellungen unverändert und klicken auf OK.

Nun müssen Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto anmelden. Das NAS listet Ihnen nun alle Freigaben auf, die Sie mit Ihren Berechtigungen verwenden können. Durch einen Doppelklick stellt das NAS die Verbindung zur Freigabe her und sie können diese im Explorer/Finder wie ein normales lokales Laufwerk verwenden.