In Präsentationen ist die Aufzählung eines der am meisten verwendeten Stilmittel. Damit können Sie für den Betrachter übersichtlich und strukturiert Informationen darstellen, ohne durch Satzbau und Zeichensetzung von den Inhalten abzulenken. Mit einem kleinen Trick können Sie das sogar noch ansehnlicher gestalten: verwenden Sie einfach Bilder statt Punkte oder Striche als Aufzählungszeichen!

Um hier ein Bild einfügen zu können, müssen Sie dieses zuerst festlegen. Dazu klicken Sie in PowerPoint auf Ansicht > Folienmaster. Klicken Sie dann in der Aufzählung, für die sie Sie das Zeichen verändern wollen, mit der rechten Maustaste in das Aufzählungszeichen, auf Aufzählungszeichen und dann auf Nummerierung und Aufzählungszeichen.

Klicken Sie dann unten rechts auf Bild > Aus Datei. Suchen Sie sich das Bild, das Sie auf Aufzählungszeichen von der Festplatte heraus. Wichtig dabei: Es sollte so beschaffen sein, dass es auch als Minibild – mehr ist es als Aufzählungszeichen ja nicht – wirkt!

Ab diesem Zeitpunkt haben Sie das Bild auch in der Liste der Aufzählungszeichen mit aufgeführt und können es jederzeit verwenden. Auf Wunsch können Sie den Vorgang für unterschiedliche Ebenen wiederholen. Wie bei allen Präsentationen gilt allerdings: Weniger ist oft mehr!