Die analoge und die digitale Welt kommen unweigerlich zusammen. Oft ergänzen sie sich, manchmal aber haben Sie das Gefühl, sie schließen sich aus. Beispielsweise, wenn Sie ein Bild als Datei vorliegen haben und den Text daraus bearbeitbar haben wollen. Wenn Sie jetzt versucht sind, das Bild zu drucken und dann über Ihren Scanner die Texterkennung zu starten: Es geht einfacher!

Office Lens ist eine kleine App, die Ihnen über die Kamera und die Leistungsfähigkeit Ihres Smartphones helfen kann. Aber auch ohne die Installation einer zusätzlichen App geht das Ganze. Starten Sie PowerPoint und ziehen Sie das Bild mit dem zu erkennenden Text in die Folie. Dann klicken Sie auf Datei > Exportieren und achten Sie darauf, dass als Dateiformat PDF angewählt ist.

Auf die so erzeugte PDF-Datei klicken Sie jetzt mit der rechten Maustaste und wählen dann Öffnen mit > Word. Beim ersten Mal fragt Word sie noch, ob Sie die Onlinekonvertierung nutzen wollen. Bestätigen Sie dies.

Nach ein paar Sekunden hat Word aus der PDF-Datei einen bearbeitbaren Text gemacht. Die Erkennung ist natürlich nur so gut wie die Vorlage: Ist der Text im Original schon nicht lesbar, dann werden Sie noch ein wenig Zeit investieren müssen, um Erkennungsfehler zu beseitigen.