Liegt im Trend: Karten selbst gestalten

Auch wenn wir heute fast alles online erledigen: Für spezielle Anlässe sind dann doch gedruckte Karten die bessere Wahl. Eine schicke Tischkarte für festliche Anlässe, aber auch Einladungen, Dank-Karten oder Menüs: Lässt sich alles mit wenig Aufwand online bestellen – und vorher individuell gestalten.

Es gibt viele Anlässe, die nach einem anspruchsvollen Rahmen verlangen: Hochzeiten, Geburt oder Taufe, Jubiläen, Kommunion, runde Geburtstage, Weihnachten oder Sommerfeste… Da will man seine Gäste sicher nicht mit einer WhatsApp-Nachricht einladen – oder per SMS über den freudigen Anlass informieren. Es gibt Anlässe, da sind gedruckte Karten einfacher angemessener. Schöner.

Ein individuelles Design macht Eindruck

Wie nahezu alles lassen sich heute auch Karten jeder Art im Internet individuell gestalten. So bekommt man nicht nur die Karten, die perfekt zum Anlass, zum eigenen Geschmack, zur Location und zu den Gästen passen – man vermeidet auch noch, dass die eigenen Karten aussehen wie bei anderen Anlässen schon gesehen.

Wichtig ist aber, dass die Druckqualität stimmt (das weiß ich von meinem Freund Bernd Zippert, der für Druckerzeugnisse jeder Art lebt). Deshalb ist es nicht egal, wo man solche Karten bestellt: Man will sich über die gedruckten Karten freuen, nicht ärgern. Sie sollten außerdem pünktlich ankommen – und schick gestaltet sein.

Karten für alle Anlässe

Karten für alle Anlässe: Einladungskarten, aber auch Tischkarten oder Menüs

Karten online gestalten: Schnell und einfach

Gestaltung, ein wichtiges Stichwort: Bei der Karten Manufaktur gibt es eine wahrlich riesige Auswahl an Karten und vor allem Karten-Designs, für alle nur denkbaren Situationen. Für jeden Anlass gibt es ein üppiges Angebot an vorbereiteten Designs – auch verschiedene Kartenformate. Besucher haben die Qual der Wahl aus über einer Million möglichen Designs.

Hier bekommt wirklich jeder sein individuelles Design: Einfach den Anlass und den gewünschten Kartentyp auswählen und dann auf Jetzt Gestalten klicken.

Die Gestaltung selbst erfolgt direkt am Bildschirm. Es ist kein Download irgend einer Software nötig. Das spart nicht nur Zeit, sondern erhöht auch die Sicherheit. Denn jeder Download ist auch ein potenzielles Risiko, sich Schad-Software einzufangen. Bei der Karten Manufaktur besteht dieses Risiko nicht: Hier kommt reactJS zum Einsatz, eine moderne Technologie, die direkt im Browser läuft. Vorteile: schnelle Ladezeiten. Die Bedienung erfolgt in Echtzeit.

Komfortabler Editor: Karten mit Unterstützung selbst gestalten

Komfortabler Editor: Karten mit Unterstützung selbst gestalten

Große Auswahl an Designs, Papieren und Farben

Der Editor erscheint direkt auf der Webseite und bietet jede Menge Gestaltungsmöglichkeiten: Texte eingeben und gestalten, eigene Fotos einbauen, Hintergründe auswählen – auch Tabellen können eingefügt werden, etwa für Platzkarten. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Und das nicht etwa nur bei Karten, und Einlegeblättern, sondern auch bei den Umschlägen.

Wer wissen will, was die online gestaltete Karten kosten, wählt die Auflage aus – auch kleine Auflagen sind möglich – und bestimmt die Papierqualität. Die Webseite verrät den Preis für die selbst gestalteten Karten. Es gibt ein großes Repertoire:

  • 300g Bilderdruck
  • 150g Bilderdruck Fotobücher
  • 200g Einlegeblatt
  • 250g Feinstpapier Bechamel
  • 270g Kunstdruck Aquarell Oxford
  • 246g Kunstdruck Leinen
  • 285g Kunstdruck Metallisch
  • 150g Soporset Offset

Meist werden die Karten spätestens am Folgetag gedruckt und verschickt – die Lösung eignet sich also auch für Kurzentschlossene.

Und wer nicht sicher ist, welche Papierqualität infrage kommt, kann ein Musterset bestellen – und bekommt diverse Muster zugeschickt. Papiersorten, Umschläge, Schriften, Einlegeblätter: Lässt sich alles besser und einfacher bewerten, wenn man es vor sich liegen hat.