Testbericht: Kabelloser Staubsauger Redroad V17 mit Doppelwalzenbürste

Staubsauger

WERBUNG —

Seit Covid-19 bekommt die Haushaltshygiene eine immer größere Bedeutung. Deshalb unsere Testberichte über “intelligente” Reinigungsgeräte.

Wir haben Produkte verschiedener innovativer Technologiemarken wie Xiaomi, Dreame und Roborock getestet. Wir lieben einige von ihnen für ihre innovativen Technologien und andere für ihre Benutzerfreundlichkeit.

Heute testen wir den Redroad V17, einen Staubsauger einer anderen aufstrebenden chinesischen Technologiemarke. Hat er das, wofür er beworben wird? Wie hat er in unseren Tests abgeschnitten?

Hier finden Sie die ausführliche Einführung und die Testergebnisse zum Redroad V17 sowie ein klares Urteil darüber, ob Sie ihn kaufen sollten. Der Test besteht aus den folgenden 7 Abschnitten:

  • Enthaltene Komponenten
  • Spezifikationen
  • Aussehen
  • Vakuumleistung
  • Benutzererfahrung
  • Zusammenfassung der Vor- und Nachteile
  • Empfehlungsindex

 

① Enthaltene Komponenten

Der große Lieferkarton enthielt eine überraschende Vielfalt an Komponenten. Unser erster Daumen nach oben für das Paket: Jedes Teil war einzeln gestützt und vor möglichen Stößen bei der Lieferung geschützt.

  1. Das Hauptgerät mit dem abnehmbaren Akku, dem Staubbehälter und dem austauschbaren HEPA-Filter
  2. Motorisierte Bürste mit Doppelwalzen und LED-Leuchten (4 Walzen enthalten, 2 für Hartböden und 2 für Teppiche)
  3. Flexibler Verlängerungsschlauch
  4. Staubbürste (für Vorhänge, Steckdosen, Möbel, etc.)
  5. Motorisierte Bürste zum Entfernen von Milben
  6. Fugendüse mit LED-Leuchten
  7. 2-in-1-Breitstrahldüse (aktivieren Sie die Borstenbürste, um Kratzer auf z. B. einer Tastatur zu vermeiden
  8. Zusammenklappbarer Adapter (zum Saugen unter Möbeln)
  9. Wandhalterung zum Aufladen und Aufbewahren
  10. EU-Adapter (Stecker)
  11. Benutzerhandbuch und Montageanleitung

Das Gerät ist robust. Aber neben dem Metallrohr wird viel gewöhnlicher Kunststoff verwendet. Alle Teile lassen sich schnell, einfach und sicher montieren oder demontieren. Die Knöpfe sind rot gestaltet, sodass sie auch ohne Montageanleitung leicht zu finden sind.

② Spezifikationen

Wenn Sie sich ein wenig Zeit nehmen, um die technischen Daten durchzulesen, können Sie ein grundlegendes Verständnis für das Gerät gewinnen.

  • Nennleistung: 450 W
  • Absaugung: 155AW
  • Unterdruck: 26,5 kPa
  • Laufzeit: 60 Minuten MAX
  • Batteriekapazität: 2.500mAh (abnehmbar)
  • Batteriespannung: 25,2V
  • Aufladezeit: 3,5 Stunden MAX
  • Geräuschpegel: ~60dB (nach Angaben des Herstellers)
  • Gewicht der Hauptmaschine: 1,62kg (laut Hersteller)
  • Fassungsvermögen des Staubbehälters: 600ml
  • Filtersystem: 5-stufiges Filtersystem (einschließlich HEPA 12 + HEPA 13)
  • Einige Testergebnisse wichen leicht von den Angaben des Herstellers ab. Zum Beispiel wog das Hauptgerät 1,65 kg. Auf die Geräuschentwicklung gehen wir später im Detail ein.

③ Aussehen/Design

Das Redroad V17 stach uns sofort ins Auge. Die rot-weiß-silberne Farbpalette ist das richtige Maß an optischer Attraktivität. Das Design ist simpel wie bei Produkten von Xiaomi und ROIDMI. Das meiste Gewicht liegt in der Hauptmaschine. Es ist einfach für Vorhänge und Steckdosen zu verwenden. Ein solches Design kann zu schmerzenden Armen führen, wenn man den Boden zu lange reinigt, aber zum Glück ist das Hauptgerät des V17 relativ leicht.

Wir lieben das transparente Gehäuse des Hauptgeräts. Die Farbe der originalen HEPA-Filterabdeckung ist rot. Es heißt, dass man alternative Farben kaufen kann, aber ich habe sie in den Online-Shops von Redroad nicht gesehen. Ich würde gerne wissen, wann sie erhältlich sein wird.

④ Saugleistung

Wir werden einen gründlichen und detaillierten Test zu diesem Thema durchführen, weil es das Wichtigste an einem Staubsauger ist. Die Saugleistung wird hauptsächlich bestimmt durch:

  1. Motordrehzahl und Saugleistung
  2.  Bürsten und Luftkanaldesign

Nach den Spezifikationen zu urteilen, gehört der Redroad zur Spitzenklasse auf dem Markt: Motordrehzahl von 120.000 Umdrehungen pro Minute, 450 W Nennleistung und 155 AW Saugleistung.

Außerdem verfügt er über eine spezielle Doppelwalzenbürste (Sie können zwei der 2 Schlagleisten und 2 weichen Walzen nach Belieben zusammenstellen). Die Hauptbürste ist mit LED-Leuchten ausgestattet (allerdings nicht hell genug). Das Luftkanaldesign ist üblich. Der 12-Kegel-Zyklonteil kann Abfälle aus der Luft abscheiden und in den Staubbehälter fallen lassen, um einen ungehinderten Luftstrom zu gewährleisten und eine hohe Saugleistung aufrechtzuerhalten.

Als wir ihn einschalteten, rollten die beiden motorisierten Stangen aufeinander zu (das ist es, was mich am Redroad V17 am meisten reizt) und saugten den Staub von der abgedeckten Fläche. Erfahrungsgemäß haben Staubsauger dieser Bauart eine höhere Saugleistung. Aber kann er auch die beworbene ‘4X’ erreichen?

[Test] Wir haben 2 V-förmige Bürstenstangen montiert, um Teppiche und Matten zu reinigen. Die steifen Borsten an den V-förmigen Stäben können in niedrigflorige Teppiche eindringen und eingebettete Verschmutzungen herausholen.

Teppich-Test: 4.8/5

[Test] Für die Reinigung von Hartböden haben wir eine niedrigere Punktzahl vergeben, da die 2 weichen Stangen eng am Boden anliegen und dadurch große Abfallstücke nach vorne geschoben werden. Natürlich war es nicht fair von uns, hier große Obstschalen zu verwenden. Wenn Sie keine Kinder haben, können Sie dieses Problem ignorieren.

Test für harte Böden: 4.4/5

Anmerkung: Wir möchten ein Lob für das praktische Rollendemontagekonzept aussprechen. Ein Knopfdruck, und Sie können das Teil, das Sie brauchen, einfach abnehmen.

⑤ Benutzererfahrung

Das Benutzererlebnis ist wichtig, denn eine gute Saugleistung allein reicht nicht aus. Bei etwas, das wir täglich benutzen, können die trivialsten Details (z. B. Geräusche und Abgase) einen großen Einfluss auf das Gesamterlebnis haben.

Hier sind vier Aspekte, die auf den am häufigsten gestellten Fragen basieren.

  1. Filtrierung

Die Filterung ist wichtig für Menschen, die häufig Staubsauger benutzen, insbesondere für Menschen mit Stauballergien. Staubsauger mit schlechten Filtersystemen setzen Pollen, Staub, Milben und Sporen frei, die Allergien oder Atemwegserkrankungen auslösen.

Redroad verfügt über ein 5-stufiges Filtersystem (mit waschbaren Filterteilen), das 99,97 % Feinstaub bis zu 0,1 μm auffängt. Uns ist aufgefallen, dass es einen 12-Kegel-Zyklonabscheider, einen Einlass-HEPA-Filter H12 und einen Auslass-HEPA-Filter H13 mit Aktivkohle gibt. Ja, der HEPA-Auslassfilter hat Aktivkohle, um den Geruch der ausströmenden Luft zu entfernen. Nur wenige andere Staubsauger haben dies. Redroad behauptet, dass er Gerüche effizient entfernen kann. Wir waren uns ziemlich sicher, das zu beweisen.

Wir haben Staub auf dem Boden verschüttet und dabei Hundefutter gerochen. Während wir staubsaugten, hatten wir einen Staubkonzentrationsdetektor und unsere Nasen am Auslass. (Es sah albern aus, aber wir haben unser Bestes getan, um den Geruch objektiv zu beurteilen).

Der Detektor verfügt über einen scharfen Lasersensor zur Erfassung der Staubkonzentration in der Luft. Das Ergebnis lag leicht über der täglichen Haushaltsumgebung, aber immer noch im normalen Bereich.

Filtrierung: 4.7/5

In 10 Zentimetern Entfernung von der Steckdose war ein schwacher Geruch von Hundefutter zu bemerken. Aber wir konnten ihn kaum wahrnehmen, wenn wir normal staubsaugen.

Testergebnis Geruchsbeseitigung: 4.8/5

 

  1. Lärm/Geräuschentwicklung

Laut den bisherigen Bewertungen ist der geprüfte Geräuschpegel oft höher als angegeben. Ein Teil des Grundes ist der Unterschied zwischen Labor- und Haushaltsumgebung.

Der offizielle Geräuschpegel des Redroad V17 beträgt 60 dB. Aber es überrascht nicht, dass er in unserem Test ein wenig höher war. Wir haben in zwei Entfernungen getestet: 30cm und 2m. Hier sind die Testergebnisse:

[Test]

  • Eco-Modus: 69,4dB/62,7dB
  • Mittlerer Modus: 71.1dB/64.9dB
  • Turbo-Modus: 75,4dB/66,7dB

Offensichtlich sind die getesteten Ergebnisse in jedem Modus höher als die beworbenen 60 dB. Wir denken, dass Redroad hier noch besser abschneiden kann.

Lärm: 4.1/5

 

  1. Anhänge

Anbaugeräte können uns bei verschiedenen Aufgaben helfen. Redroad V17 behauptet, die meisten Anbaugeräte zu haben. Aber ob sie alle nützlich sind, muss sich erst noch erweisen.

LED-Fugendüse – Die LED-Leuchten sind ein überraschendes Upgrade der Fugendüse. Sie ermöglichten es uns, dunkle Ecken deutlich zu sehen. Aber die Düse selbst ist ein bisschen breit.

Staubpinsel – Er hat die Oberflächen von Möbeln gut gereinigt (die ich auch mit einem Tuch reinigen kann). Sie ist auch für Gardinen nützlich.

Faltbarer Adapter – Wir haben ihn als den besten Aufsatz bewertet. Probieren Sie ihn unbedingt aus, wenn Sie sich beim Staubsaugen nicht bücken wollen.

Wandhalterung zum Aufladen und Aufbewahren – Sie kann alle Zubehörteile aufnehmen.

Andere – Es gibt auch einige andere regelmäßige Anhänge, für die die Menschen unterschiedliche Bedürfnisse haben könnten.

Anhänge: 4.6/5

 

  1. Bequemlichkeit

Der Redroad V17 ist relativ leicht. Die Doppelwalzenbürste kann um 360° gedreht werden, was die Reinigung unter Tischen erleichtert. Dank der Abzugssperre muss man nicht ständig den Finger auf die Einschalttaste legen.

Manövrierbarkeit: 4.8/5

 

  1. Lebensdauer der Batterie

Er kann bis zu 10 Minuten im Turbomodus, etwa eine Stunde im Eco-Modus und 25 Minuten im mittleren Modus arbeiten. Die Akkulaufzeit wird genau auf dem Bildschirm angezeigt, was wir sehr schätzen.

Die Batterie kann leicht herausgenommen werden. Sie können eine zusätzliche Batterie kaufen, wenn Sie ein großes Haus zu reinigen haben (es wäre sehr hilfreich, eine Ersatzbatterie in der Originalverpackung zu haben).

Lebensdauer der Batterie: 4.5/5

 

Zusammenfassung der Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Gesamtes Paket von Anhängen
  • Hocheffiziente Doppelwalzenbürste
  • 360° Drehung der Doppelwalzenbürste
  • LED-Leuchten der Doppelwalzenbürste
  • Hohe Saugkraft und gute Vakuumleistung
  • Hervorragende Filterung (zwei HEPA-Filter)
  • Gute Geruchsbeseitigungsleistung
  • Multifunktionale Wandhalterung (lädt zwei Batterien gleichzeitig auf)
  • Leichtes Gewicht und Manövrierfähigkeit
  • LED-Leuchten der Fugendüse
  • Auslösesperre
  • Herausnehmbare Batterie (Ersatzbatterie noch nicht erhältlich)
  • spezifische Batterielebensdauer

 

Nachteile

  • Höherer Lärm als angegeben
  • LED-Leuchten der Doppelwalzenbürste nicht hell genug
  • Fugendüse ein wenig zu breit
  • Gängige Kunststoffqualität
  • Staubbehälter nicht abnehmbar
  • keine Ersatz-HEPA-Filter in der Originalpackung enthalten
  • Keine Ersatzbatterie
  • Leichtes Erhitzen des Motors

Empfehlungsindex

Hier ist der Durchschnitt der einzelnen Testergebnisse:

(4.8+4.4+4.7+4.8+4.1+4.6+4.8+4.5)/ 8
=4.5875

Der niedrige Preis von 246.49$ brachte ihm weitere 0,05 Punkte ein. Der endgültige Empfehlungsindex betrug also 4,64.

Abschließendes Urteil:
Der Staubsauger hält, was
die Werbung verspricht, und ist zum Kauf zu empfehlen.