Maja Göpel

re:publica: Interview mit der Politökonomin Maja Göpel

Maja Göpel ist angesehene Politökonomin, die sich intensiv mit Nachhaltigkeit beschäftigt – und sich für mehr Nachhaltigkeit in der Gesellschaft einsetzt. Keine erklärt die Zusammenhänge besser. Maja Göpel hat auf der re:publica die Keynote gehalten. Ich habe auf dem Festival mit ihr sprechen können.

„Wir leben jetzt in einer Ära, die nicht mit den letzten zehntausend Jahren vergleichbar ist“, sagt Maja Göpel auf der Keynote – und will damit die Dimension der aktuellen Herausforderungen deutlich machen. Als eine der wenigen stellt sie das Mantra der Wachstumsgesellschaft nach „immer mehr“ und damit verbunden dem endlosen Wirtschaftswachstum in Frage. Auch und vor allem im Interesse der Klimaziele.

Maja Göpel beschäftigt aber auch mit der Frage, welche Rolle die Digitalisierung spielt – und spielen könnte. Denn: Intelligent eingesetzt kann Digitalisierung sehr wohl dabei helfen, Klimaziele zu erreichen. Etwa mit klugen Systemen, um Ressourcen (selbst Müll) zu erfassen und zu verteilen. Abgesehen davon spielen die riesigen Digitalkonzerne aus den USA eine große Rolle beim Thema Wirtschaftswachstum – und wie wir die Welt von morgen gestalten wollen.

Ich habe mit Maja Göpel auf der re:publica sprechen können. Im Video seht Ihr das vollständige Interview (für das im Fernsehen leider nie genug Zeit ist).

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top