Einzugsermächtigungen bei PayPal widerrufen

Einzugsermächtigungen bei PayPal widerrufen

Alle möglichen Händler  bieten wiederkehrende Zahlungen per PayPal an: Einmal eingerichtet bucht der Händler dann bei einem neuen Einkauf vom PayPal-Konto ab. Kontrolliert und widerruft die regelmäßig!

PayPal ist als Zahlungsdienstleister kaum noch wegzudenken. Statt mühsamer Eingabe Ihrer Kreditkarteninformationen meldet Ihr Euch einfach auf mit den PayPal-Daten an und zahlt mit einem Klick. Selbst die regelmäßige Zahlung ist kein Problem. Damit müsst Ihr nicht immer wieder die Zugangsdaten eingeben, wenn eine Zahlung erfolgen soll. Was aber,

In der Transaktionsübersicht seht Ihr nur die jeweils einzeln ausgeführten Zahlungen. Bei einer regelmäßigen Zahlung findet Ihr allerdings keinen Zugang zu der Einzugsermächtigung, die die regelmäßigen Zahlungen autorisiert. Dazu meldet Euch an Eurem PayPal-Konto an und klickt auf das Zahnrad > Zahlungen.

Einzugsermächtigungen bei PayPal widerrufen

Unter Zahlungen im Einzugsverfahren findet Ihr unter Zahlungen im Einzugsverfahren die Einzugsermächtigungen, die regelmäßige Zahlungen ermächtigen. Klickt diese an und kontrolliert die einzelnen Einträge. Ihr seht bei jedem Eintrag den Händler, das verwendete Konto bzw. die Kreditkarte und das Anfangsdatum der Ermächtigung.

Wenn Ihr eine dieser Ermächtigungen kündigen wollt, dann klickt auf die Schaltfläche Kündigen. Auch wenn Ihr daneben „Aktiv“ seht, könnt Ihr eine Einzugsermächtigung nicht durch einen Klick darauf temporär deaktivieren. Das macht aber nichts: Ihr könnt jederzeit wieder durch eine Zahlung beim Händler eine neue Einzugsermächtigung einrichten.

 

 

 

 

15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top