Wenn die Liste der DHL-Pakete voll ist

Wenn die Liste der DHL-Pakete voll ist

Online-Handel, Bestellflut, die Zahl der Pakete nimmt immer weiter zu. Beim Versand bekommt Ihr eine E-Mail mit der Paketnummer. Wenn die DHL-Seite das Paket nicht anzeigt, hat das meist einen einfachen Grund: Ein voller Sendungsspeicher.

Die meisten Paketdienste bieten auf ihrer Webseite die Möglichkeit, Pakete direkt tracken zu lassen. Bei DHL habt Ihr zusätzlich die Möglichkeit, Euch kostenlos anzumelden und Pakete zu archivieren und neue zu versenden. Das nutzen die meisten Benutzer aber nur dann, wenn sie wirklich oft über DHL Pakete versenden oder empfangen.  Damit auch in einem solchen Fall einmal abgefragt Pakete in der Übersicht auf der DHL-Seite angezeigt werden, nutzt die Seite einen Kniff:

Wenn die Liste der DHL-Pakete voll ist

Auf Eurem Gerät wird ein Cookie gesetzt (so Ihr das nicht unterbunden habt) und in dem werden die letzten 10 Pakete gespeichert. Das hat allerdings eine Einschränkung: Sobald Ihr das elfte Paket trackt, hat der Cookie keinen Platz mehr. Das PAket kann nicht mehr gespeichert werden und Ihr bekommt die Fehlermeldung Sendungsspeicher voll.

Hier habt Ihr zwei mögliche Lösungen:

  • Klickt neben einem Paket auf die drei Punkte und dann auf Löschen. Das macht vor allem bei alten, bereits zugestellten Paketen Sinn. Damit macht Ihr einen Platz im Cookie frei.
  • Meldet Euch an, dann bekommt Ihr eine unbegrenzte Speichermöglichkeit von Paketen. Die wird dann nämlich im Konto und nicht in einem Cookie gespeichert.

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top