Wenn TomTom Go keine Strassennamen ausspricht

Wenn TomTom Go keine Strassennamen ausspricht

Ein gutes Navigationssystem schafft es, Euch mit möglichst wenigen Blicken auf das Display ans Ziel zu bringen: Mit guten und detaillierten Sprachanweisungen. TomTom GO kann das grundsätzlich, eine versteckte Einstellung müsst Ihr aber dazu kennen!

Navigationssysteme geben ihre Sprachanweisungen per Computerstimmen aus. Die können auf Grund ihrer Programmierung die meisten Anweisungen so echt sprechen, als würde eine echte Person am Mikrofon sitzen. Das funktioniert deshalb so gut und echt, weil die Software die Anweisungen nicht computergeneriert, sondern voraufgenommene Klangdateien verwendet.

Wenn TomTom Go keine Strassennamen ausspricht

Dieses Verfahren kann aber eines nicht leisten: Eigennamen wie die Fahrtrichtung einer Autobahn oder einen Straßennamen zu sprechen. Davon gibt es zu viele unterschiedliche, als das man sie alle im Vorfeld aufnehmen könnte.

Statt „Fahren Sie in 500 Metern auf die A44 Richtung Düsseldorf“ kommt dann nur „Fahren Sie in 500 Metern auf die Autobahn“. Das zwingt Euch, auf das Display zu schauen, die gesprochenen Anweisungen reichen nicht aus.

Das könnt Ihr in den Einstellungen von TomTom anpassen:

  • Tippt auf Töne und Warnungen > Stimmen.
  • Tippt auf Stimme herunterladen.
  • Wählt eine der Stimmen, unter denen Computerstimme steht aus und ladet sie herunter. Im Gegensatz zu den Aufgezeichneten Stimmen können diese auch Eigennamen aussprechen.
  • Die Sprachanweisungen werden direkt nach Aktivierung deutlich detaillierter.

 

 

Scroll to Top