wmg-logo

Microsoft lenkt Benutzer neuer Versionen von Windows und Internet Explorer automatisch auf den Suchdienst von MSN. Wird eine unbekannte Webadresse eingegeben oder schleichen sich Vertipper ein, wendet sich der PC ungefragt mit einer Recherche an den Microsoft-Dienst MSN. Der Suchdienst ist aber in der Regel keine große Hilfe. Die plumpe Umleitung auf den MSN-Dienst kostet nur Zeit. Deshalb empfiehlt es sich, diese Option abzuschalten. Im Internet Explorer darum die Funktion Extras > Internet-Optionen aufrufen. Im Register Erweitert in der Liste mit den Einstellungen unter Suchen in Adressleiste die Option Nicht in Adressleiste suchen aktivieren – schon ist der Spuk vorbei.