Jedes Mal dasselbe: Nach dem Einschalten des Rechners surrt erst mal das Diskettenlaufwerk. Erst Sekunden später beginnt der Startvorgang von Festplatte. Doch die lästige Wartezeit lässt sich verringern: Mit Hilfe der Option System Boot Up Sequence im BIOS-Startmenü kann die Reihenfolge festgelegt werden, in der das BIOS nach dem Einschalten nach einem Betriebssystem sucht.

Einfach die Festplatte als Startlaufwerk auswählen, schon ignoriert der Rechner die Diskette – was den Startvorgang spürbar beschleunigt. Das BIOS-Startmenü lässt sich kurz nach dem Einschalten durch Betätigen einer speziellen Taste erreichen, meist [Esc] oder [F1]. Welche Taste das Menü aktiviert, steht nach dem Start auf dem Bildschirm.