Menüleiste, Linkleiste, Bedienleiste – beim Surfen geht viel Platz für die Bedienelemente des Internet Explorers verloren. Alle Elemente lassen sich bei Bedarf über das Menü Ansicht > Symbolleisten einzeln ab- und auch wieder einschalten. Ganz schön lästig, wenn nur kurz der gesamte Bildschirm ausgenutzt werden soll. Viel bequemer ist es da, während des Betrachtens einer Webseite auf die Taste [F11] zu drücken.

Internet Explorer und Opera lassen dann alles verschwinden, was gerade nicht gebraucht wird – und präsentiert die Webseiten nahezu im Vollbild. Die wichtigsten Kontrolltasten des Browsers stehen in Form von Minitasten weiter zur Verfügung. Ein weiterer Tastendruck auf [F11] holt die alte Darstellung wieder zurück.