Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wortteil oder einer anderen Schreibweise

17 Suchergebnisse für: repeater

1

Zugriff und Konfiguration auf AVM Fritz Repeater

Je größer die Fläche ist, desto leistungsfähiger muß ein WLAN-Sender sein. Spätestens, wenn Sie über mehrere Etagen Netzwerkversorgung haben wollen, dann wird das Signal an den Randbereichen schnell schwach. Die Datenraten gehen runter, die Verbindung reißt ab, und das Arbeiten wird mühsam. Die Lösung sind so genannte Repeater, wie sie beispielsweise AVM anbietet. Die nehmen […]

2

Probleme mit WLAN Repeatern lösen

Wenn die auszuleuchtende Fläche groß ist, dann reicht meist ein WLAN-Hotspot nicht aus. Der klassische Router hat schon ein starkes WLAN-Signal, je mehr Wände und Decken aber durchdrungen werden müssen, desto schwächer wird dies. Die Konsequenz: Geräte kommen nicht mehr ins WLAN oder haben nur eine schlecht und damit langsame Internetverbindung. Als Lösung werden oft […]

3

Dauer-Musik per VLC-Playlist

Auf Feiern und anderen Veranstaltungen soll im Hintergrund oft eine Musik-Berieselung zu hören sein, die aber nicht stört. Am besten eine, um die man sich nicht kümmern muss, sondern mitfeiern kann. Möglich wird das etwa mit dem VLC media player.

4

Wenn das WLAN Probleme macht

Oft ist nicht die die Internetverbindung an sich das Problem, sondern die WLAN-Verbindung. Diese ist stark abhängig davon, wo der Router ist und wo Sie sich befinden. Je mehr Mauern zwischen Ihnen und dem Router sind, desto schlechter das WLAN. Mit ein wenig Hilfe können Sie das Problem relativ schnell in den Griff bekommen.

5

Tasten-Kürzel in der Gnome-Shell

Die Shell des Gnome-Desktops lässt sich am schnellsten per Tastatur steuern. Im Gegensatz zu vielen anderen Desktops ist die Liste der Shortcuts hier sogar recht unkompliziert anpassen.

6

Wenn WLAN auf dem iPad/iPhone nicht stabil ist

Nicht alle Geräte haben eine eingebaute SIM-Karte und so ist Wireless LAN (WLAN) die am häufigsten verwendete Verbindungsmethode bei mobilen Geräten. Egal, ob es sich dabei um ein Smartphone, ein Tablet oder ein Notebook handelt. Dumm, wenn WLAN nicht funktioniert. Die Ursache bei iOS-Geräten ist allerdings oft sehr einfach. Wir zeigen Ihnen, was Sie tun […]

7

Google WiFi: Komfortable Router und Repeater

Google hat eigene WLAN-Router im Programm – Google WiFi genannt. Die sind ab sofort auch in Deutschland zu haben. Für rund 139 EUR bekommt man einen äußerst komfortablen Router, der bequem per App konfiguriert werden kann. Lohnt sich das?

8

WLAN-Reichweite vergrößern

Das kennt jeder: Man ist drahtlos im Internet, also per WLAN, und plötzlich kriechen die Daten nur noch, anstelle zu sausen. Das kann an der Entfernung des Geräts zum Router liegen. Doch selbst wenn man sich nicht näher zum Sender bewegen kann – mit einem einfachen Trick hat man trotzdem viel besseren Empfang und kann schneller surfen.

9

WLAN im Haus verteilen mit AirTies

Das WLAN ist Ihre Verbindung zum Internet, vor allem zuhause. Um die einzelnen Räume optimal auszuleuchten und sicherzustellen, dass Sie in jedem Raum zumindest akzeptablen Empfang haben, sind Repeater eine tolle Alternative. Manche Anwendungen kommen damit aber nicht sauber klar. Unter anderem Magenta TV/Entertain, der TV-Dienste der Telekom, hat mit Repeatern oft Probleme. Die funktionierende […]

10

Kein Netzwerk-Zugriff aufs Internet

Wer im Netzwerk auf das Internet zugreifen will, braucht eine IP-Adresse. Klappt der Zugriff auf das Web trotz IP nicht, kann das an weiteren Geräten im Netzwerk liegen. Ist ein zweiter DHCP-Server vorhanden, können die IP-Adressen sich gegenseitig behindern.

11

Besserer Empfang mit Fritz!WLAN-Repeatern

Ist die Entfernung vom WLAN-Router zum PC oder Laptop zu weit, wird der Empfang schlecht. Dagegen hilft ein Repeater. Mit einem Trick lässt sich auch festlegen, wie stark das Signal des Repeaters sein soll.

13

Router für den Internetzugang: Auf was kommt es an?

Wer zu Hause online gehen möchte, braucht zwei Dinge unverzichtbar: Ein Vertrag mit einem Telekommunikationsunternehmen – und entsprechende Hardware. Ein Router. Viele DSL- und Kabelanbieter stellen dem Kunden einen Router. Doch seit dem Ende des Routerzwangs ist nicht mehr immer der Fall. Der Kunde kann in der Regel frei wählen, welcher Router es sein soll.

14

Das Ende vom Routerzwang – und: Wie schnell ist mein WLAN?

Der Bundestag hat die Aufhebung des so genannten Routerzwangs beschlossen. Demnächst entscheiden nicht mehr die Provider, welcher Router bei uns zu Hause steht, sondern wir selbst.Das sind gute Nachrichten! Doch jeder sollte mal sein WLAN untersuchen, ob es das maximal mögliche Tempo liefert.

15

Der Sinn von WLAN Repeatern

So ein WLAN ist schon praktisch. Die ganze Wohnung, das ganze Haus drahtlos mit Internet versorgt. Prima. Schon kann man mit Notebook, Tablet, Smartphone oder anderen Geräten online gehen. Allerdings ist die Sendeleistung beschränkt. Zwar durchdringt so ein WLAN mühelos ein, zwei Wände, auch eine Decke, mehr aber sicher nicht.