Beiträge

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

Verwendete Bildschirm-Auflösung ändern

Wie viel auf Ihrem Monitor sichtbar ist, hängt von der Bildschirm-Auflösung ab. Hat Windows oder ein Treiber die Auflösung verstellt, ändern Sie sie von Hand zurück.

OSX: So nutzen Sie die verfügbare Bild-Schirm-Fläche besser aus

Das MacBook Air gibt’s in 11 und 13 Zoll. Besonders bei der kleinen Variante passen wegen der Monitor-Auflösung nicht allzu viele Inhalte auf den Bildschirm. Mit diesen Tipps sparen Sie Platz – und nutzen die vorhandene Bildschirmfläche optimal aus.

Wann kommt der 4K-Blue-ray-Standard?

4K- und 8K-Auflösung können wir auf Technikmessen und Produktpräsentationen immer häufiger bestaunen. Es fehlen allerdings Speicher- und Wiedergabemedien, durch die sich eine Anschaffung rechtfertigen würde. Dass die 4K-Blue-rays kommen,…

Welche Auflösung hat mein Monitor?

Die Antwort auf diese Frage erhalten Sie auf einfachste Weise – eine Webseite liest Ihre aktuelle Pixel-Auflösung aus und zeigt Sie Ihnen an. Sie können die Auflösung aber auch ohne Netz-Zugriff ermitteln.
Remotedesktopverbindung: Grafikqualität

Anzahl der Mega-Pixel einer Bild-Datei ausrechnen

Kameras und Smartphones fotografieren mit immer mehr Bildpunkten. Sie haben eine Fotodatei erhalten und möchten gern wissen, mit wie viel Megapixeln das Bild aufgenommen wurde? Anhand der Abmessungen des Fotos können Sie das leicht selbst ausrechnen. So geht’s.

Was versteht man unter … einem Pixel?

Beim Kauf einer Digitalkamera, beim Einrichten eines neuen Monitors – überall begegnen Ihnen Pixel. Diese Einheit von digitalen Bildern ist heute allgegenwärtig. Doch was genau ist das eigentlich, ein Pixel? Das Wort „Pixel“ ist aus…

Remote-Desktop: Entfernten Monitor im Vollbild oder Fenster anzeigen

Wenn Sie per Remote auf einen anderen Computer zugreifen müssen, auf dem Windows ausgeführt wird, können Sie dafür eine Remotedesktopverbindung nutzen. Natürlich vorausgesetzt, die Funktion ist bei dem PC auch eingeschaltet. Nur: Während…

Verschobene Fenster wieder ins Blickfeld zurückholen

Manche Spiele oder Programme, die im Vollbildmodus laufen, schalten beim Starten die Bildschirm-Auflösung um. Sind im Hintergrund noch andere Fenster offen, kann es sein, dass diese nach dem Zurückschalten teilweise außerhalb des sichtbaren…
Remotedesktopverbindung: Grafikqualität

Remote-Desktop schneller machen

Von unterwegs auf den Firmen-Server oder den eigenen Home-PC zugreifen, das geht recht gut mit der Windows-Remotedesktopverbindung. Ist die Web-Verbindung jedoch nicht sonderlich schnell, ärgern Sie sich binnen kurzem sicher über die hakelige Steuerung. Flüssig wird's wieder, wenn Sie Hand an die Grafikqualität des übertragenen Bildschirms legen.
Remotedesktopverbindung: Grafikqualität

Standby-modus bei Netbooks: Änderung der Auflösung verhindern

Beim Zuklappen werden Netbooks in den stromsparenden Sleepmodus versetzt. Ärgerlich nur, dass sich beim Aufklappen oftmals die Bildschirmauflösung ändert und alles kleiner ist oder rechts und links schwarze Balken erscheinen. Die Auflösungsänderung lässt sich abschalten.
Remotedesktopverbindung: Grafikqualität

Bild-Auflösung von HD-Videos verringern

HD bietet die beste Bildqualität, lässt sich aber nicht von allem Mediaboxen abspielen. Wer eine HD-Box besitzt, die Filme maximal mit DVD-Auflösung wiedergeben kann, braucht das Gratisprogramm "Format Factory". Damit werden aus HD-Videos normale DVD-Filme.
Remotedesktopverbindung: Grafikqualität

Windows 7: Versehentlich falsche Auflösung korrigieren

In der Systemsteuerungskomponente "Anzeige | Bildschirmauflösung" lässt sich die Bildgröße beliebig anpassen. Doch Vorsicht: Hier sollten nur Auflösungen gewählt werden, die der Monitor auch unterstützt. Wer eine falsche Auflösung wählt und versehentlich mit [Enter] oder "Ja" bestätigt, sitzt vor einem schwarzen Bildschirm. Jetzt hilft nur noch folgender Trick, um wieder zum gewohnten Windows-Desktop zu gelangen.
Remotedesktopverbindung: Grafikqualität

Windows XP Profitipp: Den abgesicherten Modus in normaler Auflösung nutzen

Für Notfälle gibt’s bei Windows XP den abgesicherten Modus. Damit wird der Rechner in einer Minimalkonfiguration gestartet. Im abgesicherten Modus gibt es mit dem Standardgrafiktreiber aber nur eine magere Auflösung von 800 x 600 Punkten. Das lässt sich mit einem Trick ändern.
Remotedesktopverbindung: Grafikqualität

Motorola-Handys: Die Auflösung der Handykamera erhöhen

Die Fotos von Motorola-Handys haben zwar von Hause aus eine gute Qualität. Es geht aber noch besser. Viele Modelle verwenden standardmäßig nur eine mittlere bis geringe Auflösung. Wer in höchster Qualitätsstufe fotografieren möchte, kann die Kameraauflösung entsprechend anpassen.