Beiträge

Firefox: Lange Webseiten fotografieren

Die meisten Seiten im Internet sind länger als das, was auf einen Bildschirm passt. Die Folge: Um die restlichen Inhalte zu sehen, muss nach unten gescrollt werden. Soll ein Foto einer Webseite angefertigt werden, müsste man mehrere Bilder zusammensetzen. Ab Firefox 56 geht das auch einfacher.

Teil des Monitors fotografieren

Über die Screenshot-Funktion können Nutzer von Windows 10 direkt ein Foto des Bildschirm-Inhalts anfertigen und als Datei speichern. Oft möchte man aber nicht den kompletten Inhalt ablichten, sondern nur den relevanten Ausschnitt.

Schneller fotografieren mit iOS 10

Viele kennen das: Immer, wenn man gerade einen Schnapp-Schuss machen möchte, ist das Handy gerade nicht griffbereit oder zumindest gesperrt. iOS 10 macht das Fotografieren von solchen kurzlebigen Momenten einfacher.

Fotos von Webseiten in verschiedenen Browsern machen

Manchmal braucht man ein Foto einer Webseite – etwa, weil man das Design jemand zeigen will, oder weil man die Desktop-Version einer Seite am Handy ansehen will. Website-Fotos lassen sich auf Wunsch auch direkt im Internet erstellen, ganz ohne ein weiteres Programm.

Screenshot des Anmelde-Fensters am Mac erstellen

Mit OS X kann man nicht nur den Inhalt des Bildschirms bei einem angemeldeten Nutzer fotografieren, sondern sogar schon vor dem Login einen Screenshot erstellen. Bei OS X El Capitan klappt das mit wenigen Schritten.

iPhone: Foto-Bereich fokussieren, Belichtung separat ändern

Mit jedem neuen Modell macht Apple die Kamera von iPhone und iPad besser. In den neusten Versionen des mobilen Betriebssystems iOS wurde auch die zugehörige Kamera-App verbessert. Mit iOS 8 lassen sich Fokus und Belichtung separat anpassen.

So funktioniert eine Digital-Kamera

Fotografieren kann im Zeitalter von Smartphones und günstigen Kameras jeder. Anspruchsvollere Bilder gelingen aber nur dem, der sich mit der Technik des Fotografierens näher beschäftigt. Eine Webseite hilft dabei, das Prinzip einer Digitalkamera zu erläutern.

Windows 8.1: Profilbild mit der Webcam ändern

Für jedes Benutzerkonto merkt sich Windows ein eigenes Benutzerbild. Es ist zum Beispiel auf der Anmeldeseite sichtbar. Sie wollen das Profilfoto Ihres Benutzerkontos ändern? Dafür können Sie auch die Webcam verwenden. Wir zeigen, wie das bei Windows 8.1 funktioniert.

Galaxy Tab: Screenshot des Bildschirminhalts anfertigen

Am Computer lässt sich sehr einfach die aktuelle Monitoranzeige als Bilddatei festhalten, etwa zur Problembehandlung. Genau diese Funktion kann aber auch für Tablet-Computer interessant sein. Wie fertigen Sie bei einem Samsung Galaxy Tab einen Screenshot an?

CameraSim: Ego-Shooter lehrt Fotografieren

Ein neues Onlinespiel zeigt, wie man mit der Kamera in der Hand richtig gute Fotos "schießt" – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Wer behauptet eigentlich, dass man aus Computerspielen nichts Gescheites machen kann? Gerade den so genannten…

Selfie-Smartphone von Sony

Mal eben ein Selfie mit dem Smartphone machen: Für immer mehr Menschen eine der wichtigsten Funktionen im Handy. Mit Sony reagiert jetzt ein Hersteller auf diesen Trend und bietet ein Handy-Modell an, das perfekt für Selfie-Aufnahmen gemacht…

Firefox-Browser: Inhalt einer Webseite gratis als Bild speichern

Wollen Sie eine Webseite fotografieren, scheitert das oft an deren Länge. Mit einem Gratis-Add-On für den Firefox-Browser umgehen Sie diese Einschränkung und speichern die gesamte Webseite.

So gelingen Ihnen perfekte Feuerwerk-Fotos

Das Schönste am Feuerwerk: Jedes ist einzigartig! Gleichzeitig sind Feuerwerke sehr kurzlebig. Warum nicht die bezauberndsten Momente im Foto festhalten? Hier 5 Tipps, wie Sie tolle Feuerwerk-Fotos machen.

Eingebautes Screenshot-Werkzeug in Windows an- oder ausschalten

Zum Erstellen und Bearbeiten von Screenshots inklusive Anmerkungen und Markierungen brauchen Sie bei Windows Vista, 7 und 8 kein Extra-Programm. Denn Windows enthält bereits das „Snipping Tool“. Wie installieren und starten Sie es, um Bildschirmfotos zu machen?

iPhone, iPad und Co: Fotos per Fernauslöser machen

Per Selbstauslöser können Sie Fotos von sich selbst und Ihren Lieben einfacher fotografieren. Denn das Bild wird erst nach einer Verzögerung aufgenommen. Nutzen Sie Ihr Apple-Smartphone, geht das allerdings nicht. Denn in der Kamera-App fehlt die Selbstauslöser-Funktion. Per „Fernzündung“ klappt’s trotzdem – mit dem iPhone-Kopfhörer.

RAW-Dateien von Digital-Kameras in Windows öffnen

Wer mit seiner digitalen Kamera professionelle Fotos macht, kann in den Kamera-Einstellungen statt des komprimierten JPEG-Formats das RAW-Format einstellen. Der Vorteil: Die Bild-Daten werden genau so gespeichert, wie der Foto-Chip sie aufnimmt,…

Neue App Scalado Re-mover kann störende Touristen aus Bildern entfernen

Mit einem Smartphone kann man heute eine Menge anstellen. Fotografieren sowieso – und jetzt auch schlau fotografieren. Kann man ja eigentlich auch erwarten, bei einem Smart-Phone. Eine auf Foto-Lösungen spezialisierte Softwareschmiede hat jetzt eine App entwickelt, die endlich optimale Urlaubsfotos verspricht.

Digitalfotografie: Die Ladezeiten des Blitzgeräts verkürzen

Ist beim Fotografieren der Blitz gefordert, dauert es meist eine Weile, bis das Blitzgerät einsatzbereit ist. Wie lange es dauert, hängt von der Leistung und Restkapazität der Akkus, aber auch von der Blitzleistung ab. Damit’s schneller geht, lässt sich die Blitzleistung verringern und damit die Ladezeit verkürzen.