Beiträge

Sport Watch

Wie sinnvoll sind Health-Apps?

Wir leben im Zeitalter der Selbstvermessung und Selbstoptimierung: Das Smartphone zählt jeden Schritt, die Smartwatch oder der Fitness Tracker misst den Puls – und nicht wenige von uns lassen sich auch beim Training, beim Atmen oder beim…

Wenn der Sandmann kommt

Wer leistungsfähig sein will, muss genug schlafen. Sieben bis acht Stunden sollten es da schon sein. Auf Wunsch kann der PC den Nutzer mit unterstützen, dieses Ziel zu erreichen – mit einer kostenlosen App.

Exportierte Gesundheits-Daten lesen

Wer seine Vital-Werte mit dem iPhone überwacht, kann die erfassten Daten zur späteren Analyse auch exportieren. Die so gesicherten Archive können zum Beispiel am PC ausgewertet werden, nachdem man sie in der Cloud abgelegt oder als eMail an sich selbst gesendet hat.

Gesundheits-Daten exportieren

Die Health-App in iOS erfasst jede Menge Daten, direkt und indirekt durch Apps von Dritten. Noch mehr Daten werden es für Besitzer einer Apple Watch. Damit diese Gesundheits-Daten nicht verloren gehen, können sie leicht exportiert werden.

Atem-Übungen lernen

Mit besonderen Übungen lassen sich nicht nur Schmerzen leichter ertragen. Der Anwender wird auch entspannter. Wer sich in das Thema einarbeiten will, kann dazu die kostenlose Webseite Exhale VR nutzen.

Diagramme mit mehr Details in der Health-App ansehen

Die Health-App in iOS erfasst fortlaufend Daten über die Gesundheit des Nutzers. Einige Daten werden automatisch gemessen, zum Beispiel, wie weit man gelaufen ist. Andere Daten, etwa der BMI oder wie viel Nachtruhe wir bekommen, müssen manuell oder über andere Apps eingetragen werden. Mit einem Trick verrät die Übersicht weitere Details.

Feststellen, ob das Wasser im Urlaubs-Land trinkbar ist

Nicht selten trifft man auf Reisen auf fremde Kulturen - und Hygiene-Standards. Während die meisten in Deutschland problemlos Wasser aus dem Wasserhahn trinken können, trifft das auf andere Länder nicht unbedingt zu. Wo das Wasser sauber ist, verrät ein kostenloser Webdienst.

Per iPhone daran erinnert werden, Medizin zu nehmen

Wenn man auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen ist, muss man immer daran denken, sie zur richtigen Zeit zu nehmen. Mit einer Smartphone-App wird es leichter, die Einnahme nicht zu vergessen.

Neue Android-App hilft Alzheimer-Patienten, sich zu erinnern

Samsung hat eine neue App entwickelt, um Patienten mit der Alzheimerkrankheit zu helfen. Sie nennt sich Backup Memory und wurde in Zusammenarbeit mit der Tunesischen Alzheimer-Gesellschaft entwickelt. Damit soll das Gedächtnis von Personen mit ersten Anzeichen der Krankheit angeregt werden.

Diabetes per App überwachen

Diabetes, sowohl Typ I als auch Typ II, muss überwacht werden. Meistens kann ein normales Leben geführt werden, aber die Blutzuckerwerte brauchen Kontrolle. Besser als in einem kleinen Heftchen lassen sich die Werte in einer mobilen App tracken.

Kostenlose Mediathek mit Video-Dokumentationen

Bei YouTube finden sich neben vielen Hobby-Filmen auch unzählige gut gemachte Dokumentationen. Diese zu finden ist nicht immer leicht. Einfacher wird’s mit einer Mediathek für Dokumentationen. Documentary Addict ist eine Website, auf…

Fitness Tracker im Trend

Wie viele Schritte sind Sie heute gegangen? 10.000 Schritte sollten es ja schon sein, um fit zu bleiben. Welche Strecke sind Sie gelaufen, wie war der Blutdruck, der Puls, das Befinden? Immer mehr Menschen zücken bei solchen Fragen ihr Smartphone…

Soziale Netzwerke für Gesundheit und Medizin

Ein neues Online-Netzwerk hat sich vor allem dem Thema Gesundheit verschrieben: Hier kann man nicht nur vortrefflich recherchieren, sondern sich auch mit anderen diskret austauschen. Immer mehr Menschen lassen sich zum Thema "Gesundheit"…

Schlaganfall schneller erkennen – und handeln

Bei einem Schlaganfall zählt jeder Augenblick: Je schneller er behandelt wird, desto größer sind die Heilungschancen. Abhilfe schafft eine Handy-App der Deutschen Schlaganfall-Hilfe.

Wie lange bleibt Ihr SSD-Speicher noch am Leben?

Flott gehen sie ja zu Werke, die SSD-Speicher, die sich wie Festplatten nutzen lassen, aber intern ohne Mechanik auskommen. Die Technik hat allerdings einen Nachteil: Sie geht schneller kaputt als „normale“ Festplatten. Wie gesund Ihr SSD-Speicher noch ist, finden Sie leicht selbst heraus.

Hardware überwachen mit Open Hardware Monitor

Sie sorgen sich um die Gesundheit Ihrer Computer-Hardware? Entscheidend für eine lange Lebensdauer ist, dass die einzelnen Komponenten Ihres Rechners nicht zu heiß werden. Welche Temperatur Festplatten und Co. aktuell haben – oder wie viel…
das-ist-drin.de

Zusatz-Infos zu Lebens-Mitteln im Netz abrufen

Wenn man dank Allergien und Unverträglichkeiten nicht alles essen kann, was man gern würde, ist man darauf angewiesen zu erkennen, was in einem Lebensmittel eigentlich alles drin steckt. Auch Diabetiker und andere Menschen mit Stoffwechselstörungen sind auf genaue Angaben zu Nährwertgehalt angewiesen. Für Klarheit sorgt eine Info-Website.