HPI

Der HPI Identity Leak Checker ist eine 1A Adresse

Identity Leak Checker ermöglicht Abgleich mit 13 Milliarden gestohlenen Identitätsdaten im Internet

Hacker hacken sich nur vergleichsweise selten in das Smartphone von Privatleuten. Viel häufiger aber werden Zugangsdaten oder persönliche Daten „geklaut“ – auf Servern von Unternehmen. Ob man selbst davon betroffen ist, verrät der HPI Identity Leak Cheker.

Identity Leak Checker ermöglicht Abgleich mit 13 Milliarden gestohlenen Identitätsdaten im Internet Mehr »

HPI Identity Leak Checker: Passwortcheck deluxe

Passwörter können Sie in Ihrem eigenen System gut schützen, denn da haben Sie die Kontrolle. Anders sieht es bei den Anbietern aus: Wenn diese Opfer eines Cybereinbruchs sind, dann sind Ihre Benutzerdaten schnell im Internet verfügbar. Das können Sie zumindest prüfen: Das Hasso-Plattner-Institut bietet mit dem kostenlosen Identity Leak Checker unter https://sec.hpi.de/ilc/ einen entsprechenden Service.

HPI Identity Leak Checker: Passwortcheck deluxe Mehr »

BKA entdeckt 500 Mio. Datensätze mit Zugangsdaten

Dem BKA sind 500 Millionen geklaute Datensätze in die Hände gefallen. Was für Datensätze – und bin ich auch dabei? Immer wieder entdecken die Fahnder im Netz von Hackern geführte Listen mit geklauten Zugangsdaten, also Benutzername und Passwort. Ob die Zugangsdaten von einem schlecht gesicherten Server geklaut, aufgrund zu einfacher Passwörter einfach ermittelt wurden oder

BKA entdeckt 500 Mio. Datensätze mit Zugangsdaten Mehr »

SCHIEB+ Immer bestens informiert

Schieb+ Tarife
Nach oben scrollen