Beiträge

Termine über die Taskleiste von Windows 10 erstellen

Mit dem Windows 10 Anniversary Update wird es leichter, Termine und Erinnerungen in den Kalender des Benutzers einzutragen. Denn ab sofort muss man nicht mehr zuerst die Kalender-App starten. Stattdessen können Termine direkt über den in der Task-Leiste integrierten Mini-Kalender hinterlegt werden.

Publisher: Kalender-Daten einer Vorlage leicht ändern

In Microsoft Publisher, einem Programm, das sich zum Beispiel für Einladungen und andere Druck-Dokumente nutzen lässt, kann man auch Kalender selbst gestalten. Das ist sehr einfach. Welche Daten auf dem Kalender stehen sollen, kann man dabei auch ändern.

OS X: Termin in anderen Kalender verschieben

Wenn man im Kalender von OS X einen Termin eingetragen hat und ihn in einen anderen Kalender verschieben will - etwa vom Haupt-Kalender in den Kalender für Urlaub -, muss man den Termin dazu nicht neu eintragen.

Jahres-Urlaubs-Planung am PC vorbereiten

Wer am meisten aus seinem Urlaub herausholen will, kann sich schon im Vorfeld Gedanken darüber machen. Am besten, man richtet sich einen digitalen Kalender ein, in den man den Urlaub und geplante Reisen einträgt. Denn zusammenhängende Tage sind besser als einzelne Urlaubs-Tage.

Kalender für 2016 selbst ausdrucken leichtgemacht

Ein Kalender an der Wand hilft, wenn man viele Termine verwalten muss und nichts sich überschneiden darf. Aber auch bei der Planung von Urlaub, Feiertagen und vielem mehr hilft ein Kalender. Wer sich seinen eigenen Kalender ausdrucken will, findet dafür im Netz zahlreiche Vorlagen.

OS X: Das aktuelle Datum immer im Blick haben

Wer in Dokumenten, Briefen oder Rechnungen des Öfteren das aktuelle Datum wissen muss, kann es dauerhaft auf dem Mac-Bildschirm einblenden – entweder in der Menüleiste oben rechts, oder auch unten im Dock.

Eigene Farbe für die Mail- und Kalender-App in Windows 10 festlegen

Ab sofort können Nutzer selbst festlegen, wie die Mail- und Kalender-Apps von Windows 10 aussehen sollen. Dazu gibt’s jetzt eine neue Personalisierungs-Option. Damit kann unter anderem der Farbton angepasst werden, in dem die jeweilige App angezeigt werden soll.

Kalender in iOS 9: Keine eMail-Termine anzeigen

In iOS 9 ist der Kalender schlauer geworden: Er zeigt jetzt auch automatisch Termine an, die im Text von eMails erwähnt wurden, die man empfangen hat. Das geht, sobald ein Mailkonto hinterlegt ist. Wen diese Automatik stört, der kann sie auch abschalten.

iOS 9: In den Einstellungen suchen

iOS 9 bringt zahlreiche neue Funktionen, die die Verwendung eines iPhones erheblich vereinfachen und die am ersten Blick nicht zu erkennen sind. Ein Beispiel ist die Suchfunktion für Einstellungen. Damit lassen sich bestimmte Einstellungen suchen, ohne dass man sich durch unübersichtliche Menüs hangeln muss.

Android: Termine im Kalender für Freunde und Kollegen freigeben

Wer ein Android-Smartphone hat, besitzt auch ein Google-Konto. Damit wird das Verwalten von Terminen zum Kinderspiel. Besonders praktisch ist: Einträge lassen sich auch mit Freunden oder Kollegen teilen, indem alle den gleichen Kalender sehen.

Windows 10-Vorschau: Neuen Kalender in der Taskleiste einschalten

Ein Klick auf die Uhrzeit in der Taskleiste eines PCs mit der Windows 10 Technical Preview zeigt wie bisher den Kalender und die Uhrzeit als Analog-Uhr an. Ab dem Vorschau-Build 9926 ist auch eine neue Ansicht für den Kalender vorhanden, muss aber mit einem geheimen Schalter aktiviert werden.

Welche Google Apps-Dienste sind für meine Nutzer aktiv?

Wer für seine Firma Google-Dienste nutzen will, etwa E-Mails per Gmail, der verwendet Google Apps. Als Administrator kann man einstellen, welche der vielen Google-Dienste für die eigenen Nutzer aktiviert sein sollen.

Outlook: eMail-Anlagen in Kalender-Termine kopieren

Wer in Outlook eine E-Mail per Maus auf den Kalender zieht, kann auf die Schnelle einen Termin-Eintrag anlegen. Eventuelle Anlagen der Mail werden dabei allerdings nicht übernommen. Wie erstellen Sie einen Termin, bei dem die Anhänge mit kopiert werden?

Windows 7, 8: Wochentag in der Task-Leiste anzeigen

In der Taskleiste des Desktops steht auch das Datum. Wenn Sie den Wochentag ablesen wollen, müssen Sie immer erst den Kalender einblenden. Mit diesem Tipp blenden Sie den Wochentag direkt in der Taskleiste ein.

OSX 10.9.3: Das bringt das Mac-Update

Apple hat die neue Version OSX 10.9.3 für Mavericks freigegeben. Enthalten ist eine Vielzahl von Fehler-Korrekturen, Verbesserungen für Sicherheit und Funktionen. Außerdem wurde auch iTunes 11.2 als separates Update veröffentlicht.

Outlook 2010: Deutsche Feiertage im Kalender nachtragen

Erst in Outlook 2013 hat Microsoft deutsche Feiertage in den Outlook-Kalender integriert. Sie nutzen die Vorversion Outlook 2010? Auch hier lassen sich die Feiertage in den Kalender importieren.

Monats-Kalender auf Windows-Startseite anzeigen

Wenn Sie mit der Maus auf die Uhrzeit in der Taskleiste zeigen, wird ein praktischer Monatskalender eingeblendet. Das klappt aber nur auf dem Desktop. Sie wollen auch auf der Windows-Startseite einen Kalender im Blick haben? Auch das ist kein…

Outlook.com: Termin-Serie mit Wiederholung anlegen

Manche Termine kehren immer wieder. Etwa das jährliche Klassentreffen oder die wöchentliche Besprechung mit den Projektkollegen. Mit dem Kalender von Outlook.com können Sie solche sich wiederholenden Ereignisse als Terminserie anlegen.

Outlook-Kalender: Zweite Zeit-Zone anzeigen

Das Anzeigen einer weiteren Zeitzone im Kalender von Outlook 2003 oder 2007 ist besonders praktisch, wenn Sie Termine oder Anrufe mit Leuten rund um den Globus vereinbaren. Hier die nötigen Schritte, um eine weitere Zeitzone in Ihren Outlook-Kalender zu integrieren.

Nie wieder einen Termin vergessen

Die neuen iPhones, die werden in einem besonderen Apple-Event am 10. September 2013 vorgestellt. Den Livestream wollen Sie nicht verpassen? Kein Problem. Sie können sich ja erinnern lassen – zum Beispiel von Outlook.