Beiträge

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

Fehlende Menü-Pfeile in Windows XP, Vista und 7 wieder herstellen

In verschachtelten Menüs – zum Beispiel im Startmenü – zeigt Windows bei Untermenüs einen kleinen Pfeil nach rechts an. Auch bei Ausklappfeldern sehen Sie rechts einen Pfeil, der nach unten zeigt. Was können Sie tun, wenn statt eines Pfeils nur Sonderzeichen angezeigt werden?

GIMP: Tasten-Kombinationen von Menü-Einträgen anpassen

Die kostenlose Bildbearbeitung GIMP zählt zu den besten Open-Source-Alternativen zum teuren Bezahl-Programm Adobe Photoshop. Selbst die hinterlegten Tastenkürzel sind zu denen in Photoshop ähnlich. Sie können diese Tastenkürzel auch selbst anpassen.

Menü-Eintrag in OSX aufrufen, ohne wissen zu müssen, in welchem Menü er sich befindet

Die meisten Programme lassen sich über die Menüleiste steuern. In OSX ist sie immer am oberen Bildschirmrand sichtbar. Manche Programme sind allerdings so umfangreich, dass man den gewünschten Menüeintrag nicht immer auf Anhieb findet. Das…

System-Steuerung im Start-Menü als Menü ausklappen

Oft muss man Einstellungen in Windows anpassen. Seit Urzeiten schon sind diese in der Systemsteuerung zusammengefasst. Auf die einzelnen Funktionen greifen Sie zu, indem Sie sie im Fenster der Systemsteuerung anklicken. Wer einen bestimmten…

Google führt neues Haupt-Menü ein

Google-Benutzer haben sich an die Google-Menüleiste gewöhnt, die oben auf jeder Google-Webseite angezeigt wird. Diese dunkle Leiste bietet alle möglichen Menüpunkte an, von Google Mail über Text & Tabellen bis hin zu Google Maps. Jetzt plant Google, sich von dieser dunklen Leiste am oberen Bildschirmrand zu verabschieden.

Windows 7: Das “Öffnen mit”-Menü bereinigen

Mit der Zeit wird die Liste des “Öffnen mit”-Menüs immer länger. Wird zum Beispiel zum Öffnen einer Bilddatei ein falsches Programm ausgewählt, erscheint es dauerhaft im Öffnen-mit-Menü der rechten Maustaste. Gut, dass sich das Menü mit wenigen Handgriffen entrümpeln lässt.

Nikon Digital-Kameras: Schneller zu wichtigen Menüs

Digitale Spiegelreflexkameras von Nikon glänzen nicht gerade mit einer übersichtlichen Menüstruktur. Gerade Einsteiger finden sich in den verschachtelten Menüs und Untermenüs kaum zurecht. Gut, dass es eine Abkürzung zu den wichtigsten Befehlen gibt.

Firefox 4: Die Menü-Leiste wieder herstellen

Alles muss weg: Im Menü- und Navigationsbereich wurde die neue Firefox-Version gründlich aufgeräumt. Um mehr Platz zu gewinnen, gibt's beim Firefox 4 keine Menüleiste mehr. Alle Befehle stecken im aufklappbaren "Firefox"-Button oben links. Wem das zu spartanisch ist, kann die alte Menüleiste wiederbeleben.

Neue Menue-Leiste fuer Google in Vorbereitung

Der Internetkonzern Google testet derzeit eine neue Menüleiste. Die am oberen Rand der Google-Webdienste eingeblendete Navigation erlaubt schnellen Zugriff auf alle Bereiche, zum Beispiel Websuche, den Kartendienst Google Maps oder auch Google Mail.

Firefox: Verschwundene Menü-Leiste wieder sichtbar machen

Beim Firefox-Browser lässt sich die Menüleiste schneller ausblenden als einem lieb ist. Per Rechtsklick auf einen freien Befehl lässt sich das Häkchen vor "Menüleiste" und damit das komplette Menü ausblenden. Doch wie blendet man die Menüleiste wieder ein?

Microsoft Word: Das geheime Arbeitsmenü einblenden

Bis zur Version 2003 gab es bei Word ein geheimes Arbeitsmenü für den Zugriff auf die wichtigsten Word-Dokumente. Leider hat Microsoft das praktische Zusatzmenü versteckt. Wir zeigen, wie es in die Menüleiste von Word 2003 oder einer früheren Version eingebunden wird.

Windows 7: Den rechten Bereich des Startmenüs anpassen

Der linke Bereich des Startmenüs lässt sich mit der rechten Maustaste problemlos anpassen. Per Rechtsklick auf ein Programm und den Befehl "An Startmenü anheften" landet es zum Beispiel ganz oben im Startmenü. Was viele nicht wissen: Auch der rechte Startmenübereich ist flexibel.

DSL-Router: Die Adresse fürs Routerkonfigurationsmenü finden

DSL- und WLAN-Router lassen sich am einfachsten über das Web-Konfigurationsmenü einrichten. Doch wie lautet die richtige Adresse, um ins Routermenü zu gelangen? Wer nicht im Handbuch nachschlagen möchte, kann die IP-Adresse per DOS-Befehl nachschlagen.

Windows Vista & XP: Fenster und Menüs schneller öffnen

Im Vergleich zu früheren Versionen legt Windows 7 einen Zahn zu. Fenster und Menüs öffnen sich beim neuen Windows flotter als bei XP oder Vista. Um auch bei den Windows-7-Vorgängern in den Genuss schneller Menüs zu kommen, lassen sich bei Vista und XP die Bremsen abschalten.

Microsoft Office: Die Menü-Animationen abschalten

Schön statt praktisch - so scheint das Motto von Microsoft Office zu lauten. Denn beim Öffnen eines Menüs präsentieren sich die Menübefehle zwar in einer schicken aber oft quälend langsamen Animation. Wer schneller mit Office arbeiten möchte, kann die lästigen Animationen abschalten.