Netz-Sperre

Pornoanbieter werden jetzt strenger kontrolliert

KJM beschließt Sperrung von xHamster

Landesmedienanstalten verpflichten Internetanbieter zur Blockierung des Porno-Portals xHamster. Damit wird eine Netzsperre durchgeführt. Eine Methode, die nicht unumstritten ist.

Soziale Netzwerke im Iran

„Gott hat Facebook befreit“, so jubelten User im Iran, nachdem Facebook plötzlich und unerwartet im Land wieder frei genutzt werden konnte, ohne technische Tricks oder irgendwelche Umwege. Jahrelang hatte das Regime den Zugang zu sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter konsequent blockiert.

Scroll to Top