Beiträge

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

Dropbox: Eigentümer eines frei gegebenen Ordners ändern

Wer per Dropbox Dateien mit anderen teilen will, erstellt einen frei gegebenen Ordner. Soll der Ordner zukünftig jemand anders gehören, kann man ihn an die neue Person übertragen. Der Eigentümer ist der einzige, der die Freigabe aufheben oder andere Nutzer entfernen kann.

Windows-Kontaktliste ausdrucken

Wer sein Windows-Benutzerkonto mit einem Microsoft-Konto verknüpft hat, kann mit der standardmäßig installierten Mail-App direkt über das eigene Outlook.com-Konto Nachrichten senden und empfangen. Die Kontakte (E-Mail-Empfänger) lassen sich auch zu Papier bringen, etwa für Archivzwecke.

Skype-Chat in Office Online Word und PowerPoint nutzen

Einer der klaren Vorzüge des Arbeitens im Netz ist, in Echtzeit mit den Kollegen zusammenzuarbeiten. Änderungen und Hinzufügungen zu diskutieren, ungeachtet dessen, wie weit die Mitarbeiter voneinander entfernt sind, das hilft besonders Firmen, die global tätig sind.

Tweets in Direkt-Nachrichten teilen

Jeden Tag nutzen Menschen Twitter, um das zu teilen, was sie interessant finden. Jetzt gibt es einen neuen Weg, dies zu tun: Tweets können nun private mit Direktnachrichten geteilt werden.

Outlook: Mails von bestimmten Absendern automatisch weiterleiten

Sie erhalten öfter Nachrichten von Personen, die Sie immer an jemand anders weiterleiten müssen? Um sich Arbeit zu sparen, kann Outlook dies automatisch für Sie ausführen. Wie richten Sie die Automatik ein?

Windows Phone: Dateien per OneDrive-Cloud freigeben

Sie haben in Ihrer Online-Festplatte OneDrive eine Datei abgelegt, die Sie jetzt für einen Freund freigeben wollen? Dazu müssen Sie nicht am PC sitzen. Denn die Freigabe von Dateien klappt auch mit dem Windows Phone perfekt.

Menü-Navigations-Knöpfe von Outlook 2013 verkleinern

Unten zeigt Outlook Navigationspunkte an, etwa „E-Mail, Kalender, Personen“. Falls Sie einen kleinen Monitor haben, verbraucht diese Menüzeile viel Platz. Mit einem Trick können Sie sie verkleinern.

So verbinden Sie Ihre Fritz!Box mit Outlook 2013

Telefonieren über den PC und Ihre Fritz!Box – das klappt zum Beispiel mit Outlook 2013. So können Sie mit einem Klick direkt einen Kontakt anrufen. Dazu brauchen Sie ein Gratis-Programm von AVM.

Twitter-Suche verbessert

Twitter hat seine Suchfunktion erweitert. Ab sofort stehen bei Suchen im Web diverse Filter zur Verfügung, um die Suche besser einzugrenzen. Man kann nach Personen, Fotos, Videos, Neuigkeiten oder Orten suchen. Nachdem man eine Suche gestartet…

Gmail: Lieblings-Kontakte schneller finden

Bestimmten Leuten schreibt man immer wieder E-Mails. Damit Sie diese Personen nicht erst suchen müssen, können Sie sie in der Kontaktliste von Gmail jetzt markieren.

Google-Kontakte: Besser organisiert mit Kontakt-Gruppen

Im E-Mail-Posteingang sind viele Nutzer stolz darauf, dass Ordnung herrscht. Aber gilt das auch für Ihre Kontaktliste? Behalten Sie Ihre Kontakte besser im Griff, indem Sie sie in Gruppen sortieren.

Outlook 2013: Kontakte als vCard-Datei (*.vcf) exportieren

vCard steht kurz für „Virtuelle Visitenkarte“ und ist das Standardformat für elektronische Visitenkarten. Mit vCards können Sie Kontaktinfos über das Netz weitergeben, beispielsweise in E-Mails oder via Chat. Wie können Sie einen Kontakt aus Outlook als *.vcf-Datei abspeichern, um ihn dann weiterzugeben?

Outlook 2013: So öffnen Sie die vollständige Kontakt-Ansicht

Wenn Sie in Microsoft Outlook 2013 auf einen Kontakt doppelklicken, wird normalerweise die neue Kontakt-Karte für diese Person angezeigt. Hier sind aber nicht alle Datenfelder sichtbar. Auf die vollständige Kontaktansicht können Sie immer noch zugreifen.

Wie funktioniert das CC-Feld einer eMail?

Beim Schreiben einer neuen E-Mail ist Ihnen bestimmt schon das Textfeld „CC“ aufgefallen, das die meisten E-Mail-Programme unter dem „An“-Feld anzeigen. Was steckt dahinter – und wann sollten Sie welches Feld verwenden?

Outlook 2010: So importieren Sie die vorgeschlagenen Kontakte von Outlook 2007

Nicht alle Personen, denen man E-Mails schickt, fügt man gleich als Kontakt hinzu. Deswegen merkt sich Outlook solche Leute separat – und schlägt sie bei neuen Nachrichten als Empfänger vor, sobald Sie einen Buchstaben in das „An“-Feld eintippen. Wenn Sie dann von Office 2007 auf eine neuere Version upgraden, sind alle Vorschläge plötzlich weg. Denn Outlook speichert die Personen jetzt woanders.

So hinterlegen Sie zusaetzliche Informationen in Outlook-Kontakten

Kein Mensch kann sich die Mail-Adressen, Telefonnummern und Anschriften von allen Personen merken, mit denen man regelmäßig in Kontakt steht. Aber dafür gibt’s ja das Kontaktverzeichnis von Outlook. Wussten Sie, dass Sie auch weitere Informationen in einem Outlook-Kontakt abspeichern können?

Was steht alles über mich im Internet?

Zu wissen, was über die eigene Person im weltweiten Datennetz abrufbar ist, kann wichtig sein. Denn nicht nur potenzielle Arbeitgeber recherchieren über Sie, was sich unter Umständen negativ auf Ihre Bewerbung auswirken kann. Der Suchmaschinen-Betreiber Google macht es Ihnen einfach, Infos über sich selbst im Netz zu suchen.

Wikipedia als Personensuchmaschine verwenden

Rund 300.000 der knapp eine Millionen Artikel des Wikipedia-Lexikons drehen sich um Personen der Zeitgeschichte. Doch wie lassen sich gezielt Personen suchen, die etwa einen runden Geburts- oder Todestag feiern oder an einem bestimmten Datum oder einer Stadt geboren wurden? Mit der Wikipedia-Personensuche.