Beiträge

De-Mail startet, viele AGB enthalten zu viele Klauseln und Browser-Game als Protest gegen Pussy-Riots-Haft

Diese Woche im Videoblog: Mit De-Mail startet ein neuer E-Mail-Dienst, der rechtssichere Geschäfte ermöglicht. Außerdem: Verbraucherschützer bemängeln zu viele verbraucherfeindliche Klauseln in den AGB der App-Shop-Betreiber, vor allem bei Google und Apple - und neues Browser-Game "Angry Kremlins" sorgt für Furore im Netz - und ist als Protest gedacht.

Tweepz - Wird mein Twittername missbraucht?

Angela Merkel, Barack Obama, Wladimir Putin - bei Twitter darf sich jeder nennen, wie er möchte. Die Bundeskanzlerin gibt es gleich vier Mal bei Twitter, den US-Präsidenten über 60 Mal. Man arbeitet zwar an einer Lösung, damit sich niemand mit fremden Federn schmückt, ganz ausschließen lässt sich der Namensmissbrauch nicht. Ob der eigene Name bereits von anderen Twitter-Usern verwendet wird, lässt sich schnell herausfinden.