Beiträge

So erkennt man welcher Prozessor im PC verbaut ist

Manchmal ist es nötig zu wissen, wecher Prozessor (Zyp, Modell) in einem Rechner steckt. Aufschrauben und reinschauen ist nicht nötig: Windows-Benutzer können leichter rausfinden, welcher Prozessor im Inneren werkelt. Wer seinen PC schon…

GRATIS-Rechner am Android-Gerät

In der Schule haben heute viele einen Taschen-Rechner. Das kleine Gerät, das es schon seit über 50 Jahren gibt, erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Wer kein Extra-Gerät tragen will, kann auch das eigene Android-Handy zum Rechner machen.

Die 10 nützlichsten Cortana-Befehle

Über die Sprach-Assistentin Cortana lässt sich jedes Windows 10-Gerät, ob Desktop-Computer oder Smartphone, bequem steuern. Dabei versteht sich Cortana nicht nur auf einfache Befehle oder such-Anfragen ins Internet, sondern noch auf vieles mehr.

Neue Eingabe-Devices von Apple und Microsoft

Zwei IT-Konzerne haben diese Woche neue Hardware vorgestellt – und damit die Richtung für die nächsten Monate vorgegeben. Zuerst Microsoft, und einen Tag später auch Apple. Die beiden haben sich eine Menge vorgenommen – und ganz neue…

Tipp: Ein günstiges Hotel finden

Wer eine Reise buchen möchte, zum Beispiel ein Hotelzimmer, der wird im Web erschlagen von entsprechenden Angebote. Alle Hotels sind mit eigenen Web-Angeboten und Portalen vertreten. Darüber hinaus gibt es unzählige Reiseportale. Aber wer bietet den günstigsten Preis für ein bestimmtes Hotel, in einer bestimmten Stadt? Praktische Vergleichsrechner finden das günstigste Angebot und Zimmer.

Taschen-Rechner in die Mitteilungs-Zentrale einbauen

Wer öfters kurz mal eben etwas ausrechnen will, greift zum Taschenrechner. In OSX ist dieser bereits eingebaut. Noch schneller zu erreichen ist er, wenn man ihn in die Mitteilungszentrale am rechten Bildschirmrand einbaut.

Windows-Rechner in die Excel-Schnell-Zugriffs-Leiste einfügen

Regelmäßig verwendet man den Windows-Taschen-Rechner und Excel. Zum Beispiel, um schnell etwas auszurechnen, für das sich der Einsatz einer Formel nicht lohnt. Steht der Rechner direkt oben in der Excel-Leiste bereit, kann er schneller gestartet werden.

Taschen-Rechnen mit der Spotlight-Suche von OS X

Wer mal eben schnell etwas ausrechnen muss, braucht dazu nicht gleich einen Taschenrechner herauszusuchen oder ein passendes Programm zu starten. Am Mac lassen sich einfache Berechnungen direkt durchführen – per Spotlight-Suche.

Anmeldeprobleme bei Remote-Verbindungen lösen

Mit einer Remote-Verbindung holt man den Bildschirm eines entfernten Rechners über das Internet zu sich auf den eigenen Computer. Dabei muss man sich mit einem Benutzerkonto einloggen, das auf dem entfernten PC existiert. Wenn beim Login Probleme auftreten, kann das an den Spracheinstellungen liegen.

Windows-Taschenrechner: Schnell zwischen Ansichten umschalten

Seit Windows 7 kann der Taschenrechner deutlich mehr – zum Beispiel zwischen Einheiten umrechnen, binäre Zahlen konvertieren, und so weiter. Wie greifen Sie schnell auf diese Funktionen zu?

Windows-7-Taschen-Rechner: Hexa-Dezimale Zahlen darstellen

Mit dem Taschenrechner von Windows XP und Vista lassen sich Zahlen in verschiedenen Basen darstellen – zum Beispiel in dezimal, hexadezimal und so weiter. Wenn Sie den Windows-7-Taschenrechner verwenden, klappt das jedoch scheinbar nicht.

Windows-7-Taschen-Rechner: Tilgungs-Plan ausrechnen

Längst ist der Taschenrechner von Windows nicht mehr nur dazu gut, solchen Personen aus der Klemme zu helfen, die kein Freund des Kopfrechnens sind. Zum Beispiel lassen sich damit sogar komplizierte Berechnungen anstellen – wie etwa das Ausrechnen der Raten für einen Tilgungsplan.

Mit dem Windows-Rechner mathematische Funktionen aufrufen

Wurzeln ziehen, Quadrate bilden – nicht nur Mathe-Schüler müssen häufig auf diese und andere mathematische Funktionen zugreifen. Mit wenigen Klicks klappen Sie die einfache Oberfläche des Windows-Taschenrechners zu einem voll ausgestatteten wissenschaftlichen Rechner aus.

Windows 7 und 8: Einheiten umrechnen mit dem eingebauten Rechner

Die Rechner-App von Windows 7 und 8 ist mehr als nur ein simpler Taschenrechner zum Addieren. Denn Microsoft hat dem kleinen Helfer auch beigebracht, verschiedene alltägliche Umrechnungen für Sie vorzunehmen. Zum Beispiel können Sie mit dem Rechner auch Einheiten umrechnen.

Windows Phone: Wissenschaftlichen Taschen-Rechner einschalten

Jedes Smartphone mit Windows Phone hat eine Taschenrechner-App. Die ist schon ab Werk eingebaut. Was viele nicht wissen: Dieser Rechner hat auch eine Funktion für wissenschaftliche Berechnungen. Um den wissenschaftlichen Modus zu aktivieren,…

Farbwerte von hexadezimal nach dezimal umrechnen und umgekehrt

Alle Farben am Monitor setzen sich aus einem Rot-, Grün- und Blau-Anteil zusammen. Durch Mischen lassen sich alle Farbtöne erzeugen. Für diese sogenannten RGB-Farben gibt es zwei verbreitete Schreibweisen. Mit Windows-Bordmitteln lassen sich hexadezimale Zahlen in dezimale konvertieren und umgekehrt - das hilft auch beim Wandeln von RGB-Farbwerten.

Maximale Lüfter-Lautstärke testen

Bei Notebooks und Netbooks stört häufig das laute Lüftergeräusch. Doch wie laut wird der Lüfter eigentlich unter Vollast? Das lässt sich mit einem simplen Stresstest herausfinden. Eine Zusatzsoftware ist dafür nicht notwendig.

Windows 7: Netzwerk-Rechner in die Sprungliste einfügen

Die Sprungliste des Windows Explorers zeigt nur die zuletzt verwendeten Ordner. Netzwerkverbindungen merkt sich der Explorer hier leider nicht. Das lässt sich ändern. Mit folgenden Schritten tauchen auch Netzwerkverbindungen in der Sprungliste auf.

Einschalt-Zeit der Rechner übers Netzwerk überwachen

Im Tipp "Die Ein- und Ausschaltzeiten des PCs ermitteln" haben wir gezeigt, wie man mithilfe der Ereignisanzeige feststellt, wann und wie lange der Rechner genutzt wurde. Das funktioniert auch übers Netzwerk. Eltern können damit zum Beispiel vom Hauptrechneraus aus die Ein- und Ausschaltzeiten der Kinderzimmer-PCs überprüfen.

Windows XP: Ein laufendes XP-System virtualisieren

Beim Wechsel von XP auf eine neuere Windows-Version, steht die Frage im Raum, was mit dem alten XP-Rechner passieren soll. Vielleicht braucht man ja nach dem Wechsel noch einmal alte Daten oder Einstellungen. Die Lösung: den alten XP-Rechner im laufenden Betrieb mit dem VMWare Converter virtualisieren.