Beiträge

Zusätzliche Linie unter dem Explorer-Menü-Band in Windows 8 und 8.1 entfernen

In Windows 8 und 8.1 hat auch der Explorer das schon aus Office bekannte Menüband erhalten. Sie sehen seit neustem darunter eine neue Linie und wundern sich, woher sie kommt? Hier die Lösung.

Windows 8.1-Preview auf Windows 8.1 RTM aktualisieren

Sie haben die Vorschauversion von Windows 8.1 (Preview) ausprobiert und wollen jetzt auf die finale Version (RTM) updaten? Microsoft gibt offiziell an, das sei nicht möglich. In Wirklichkeit klappt’s aber dennoch – wir zeigen, wie.

So de-aktivieren Sie die SkyDrive-Einbindung in Windows 8.1

In Windows 8.1 bindet Microsoft den hauseigenen Cloudspeicher-Dienst SkyDrive noch stärker ins Betriebssystem ein. Damit ist aber nicht jeder zufrieden. Sie wollen die tiefe Integration lieber aufheben?

Alle neuen Hinter-Grund-Bilder von Windows 8.1 gratis downloaden

Es ist schon eine feste Routine bei Microsoft: Für jedes neue Betriebssystem designen Microsofts Grafiker auch neue Wallpaper für den Desktop. Auch in Windows 8.1 wird es wieder neue Hintergründe geben – die sich, und das ist neu, auch auf der Kachel-Startseite anzeigen lassen. Wir zeigen Ihnen alle neuen Hintergründe der neuen Windows-Version schon jetzt.

Geheime Methode zum Abschalten von Windows 8.1

Zum Herunterfahren von Windows 8 gibt es viele Wege. Die meisten sind aber recht umständlich. In Windows 8.1 ist das Abschalten einfacher. Jetzt stellen wir noch einen geheimen Weg vor, mit dem Sie Windows 8.1 schneller ausschalten.

So verwalten Sie Updates in Windows 8.1

Jeder weiß: Das regelmäßige Einspielen von Updates ist lebenswichtig, damit der Computer stabil läuft und gut geschützt ist. Deswegen werden Aktualisierungen in Windows 8.1 automatisch installiert. Für Otto Normalverbraucher ist das auch gut so. Doch erfahrene Nutzer brauchen mehr Kontrolle, besonders wenn das System stark angepasst wurde.

Windows 8.1 kommt am 18. Oktober, RTM um den 23. August

Am 17. Oktober 2013 wird Microsoft die neue Windows-Version 8.1 zur Verfügung stellen. Über den Windows-Store lässt sich das Gratis-Update dann für Nutzer von Windows 8 herunterladen und installieren. Das Update ist ab 14 Uhr deutscher Zeit herunterladbar. Denn das entspricht Mitternacht am 18. Oktober in Neuseeland.

Windows 8.1: Was kann die neue Hilfe-App?

Gerade für Einsteiger ist sie doch gewöhnungsbedürftig, die neue Kachel-Oberfläche von Windows 8. Eine Einführung in die Funktionen fehlt allerdings. So ist der unbedarfte Nutzer ziemlich auf sich gestellt. Nicht so in Windows 8.1. Denn hier hilft Ihnen eine neue App namens „Hilfe + Tipps“ weiter.

Windows XP mit Windows-8.1-Design ausstatten

Sie lieben das Aussehen von Windows 8.1, können oder wollen aber Windows XP weiternutzen? Kein Problem. Denn selbst wenn Sie Ihr System nicht wirklich auf Windows 8.1 upgraden, das gleiche Design können Sie trotzdem nutzen. Und das völlig kostenlos.

Windows 8.1: So messen Sie die System-Leistung (Leistungs-Index ermitteln)

Seit Windows Vista gibt es mit dem Windows-Leistungsindex einen bequemen Weg zum Ermitteln, wie schnell Ihr PC ist. In Windows 8.1 gibt es diese Funktion nicht mehr. Wie messen Sie die Geschwindigkeit des Computers trotzdem?

Windows 8.1: So benennen Sie eine Kachel-Gruppe auf der Start-Seite

In der „Modern-UI“-Startseite von Windows 8 ist das Benennen von App-Gruppen etwas kompliziert. Bei Windows 8.1 geht das einfacher: Jetzt lassen sich Gruppen, etwa von Office- oder Foto-Apps, einfacher mit einer Überschrift versehen.

So installieren Sie die 64-Bit-Version von Windows 8.1 Preview in VirtualBox

Sie möchten die Vorschauversion von Windows 8.1 ausprobieren, aber lieber nicht auf Ihrem echten PC? Dann installieren Sie sie doch in einer virtuellen Maschine – zum Beispiel mit VirtualBox. Bei der 64-Bit-Version erscheint der Fehler „0x000000C4: Your PC needs to restart“. So klappt die Installation dennoch.

Windows 8.1: Desktop-Hintergrund auch auf der Startseite anzeigen

Mit verschiedenen Farben und Mustern lässt sich die „Modern UI“-Startseite von Windows 8 an den eigenen Geschmack anpassen. In Windows 8.1 hat Microsoft die Anpassungs-Optionen noch verbessert. Neben neuen Mustern für den Hintergrund können Sie jetzt auch Ihr Desktop-Wallpaper für die Startseite verwenden.

Windows 8.1: Beim Hochfahren direkt den Desktop anzeigen

Viele Nutzer von Windows 8 ärgern sich, dass beim Systemstart immer zuerst die „Modern-UI“-Startseite angezeigt wird. Sie möchten lieber direkt zum Desktop-Modus booten? In Windows 8.1 ist genau das möglich. Wir zeigen, wie Sie die Funktion aktivieren.

Windows 8.1 kommt

Microsoft hat nachgebessert: Das erste große Update für Windows 8 ist da, noch als sogenannte "Preview" (Vorschau). Doch jeder, der Windows 8.1 ausprobieren und testen möchte, kann die Vorabversion kostenlos aus dem Netz laden. Windows 8.1 setzt auch weiterhin auf Kacheldesign, das auf Geräten mit Touchscreen auch wunderbar funktioniert, auf normalen PCs aber eher nicht.

So testen Sie die Vorschauversion von Windows 8.1

Heute hat Microsoft die neue Version von Windows vorgestellt. Microsoft-Chef Steve Ballmer stellte Windows 8.1 der Öffentlichkeit vor. Eine Vorschauversion zum Ausprobieren ist ebenfalls verfügbar. Sie möchten Windows 8.1 Preview testen? So gehen Sie vor.

Windows 8.1: Bildschirm-Ecken, Start-Button, Desktop...

Dass der in Windows 8 entfernte Startknopf bei Windows 8.1 wieder zurückkehren wird, wissen Sie sicher schon. Das ist nur eine der Änderungen, mit denen Microsoft das Windows-System besser bedienbar machen will. Was ist außerdem geändert?

Windows 8.1 – was ist neu, was ist anders? Start-Bildschirm und Kacheln

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Am 26. Juni 2013 will Microsoft auf der Entwickler-Konferenz „BUILD“ eine Vorab-Version der nächsten Windows-Version 8.1 für die Öffentlichkeit verfügbar machen. Was hat Microsoft im Vergleich zu Windows 8 am Startbildschirm angepasst? Welche Kachel-Funktionen kommen neu hinzu? Hier ein Überblick.

Windows 8.1: Neue Funktionen

Am 26. Juni kommt die Preview des neuen Windows 8.1 heraus. Die Preview ist eine Vorabversion der in vielen Punkten verbesserten Version von Windows 8, die jeder kostenlos laden kann. Da es sich da aber noch um eine Vorabversion handeln wird, sollte sie nur laden, wer damit leben kann, wenn noch Fehler enthalten sind. Alle anderen sollten bis zum offiziellen Update warten, das für Herbst angekündigt ist.