Zeilen und Spalten tauschen

Was tun, wenn sich irgendwann herausstellt, dass Zeilen und Spalten in einer Tabelle besser getauscht werden sollten? Innerhalb der Textverarbeitung Word ist diese Aufgabe kaum zu bewältigen. Macht aber nichts, so lange auch Excel installiert ist. Denn für den Zahlenkünstler ist so etwas keine Pflicht, sondern Kür. Die betreffende Tabelle wird in Word markiert und in die Zwischenablage kopiert. Anschließend in Excel über Bearbeiten > Inhalte einfügen in den Arbeitsbereich einfügen. Wichtig: Im Dialogfeld die Option Transponieren aktivieren, dann übernimmt Excel die Umwandlung automatisch. Jetzt die Tabelle erneut markieren und über die Zwischenablage in das ursprüngliche Word-Dokument übernehmen. Natürlich funktioniert das Tauschen ebenso elegant mit Excel-Tabellen.

SCHIEB+ Immer bestens informiert


Nach oben scrollen