schieb.de > gema nur in deutschland

Suchergebnisse | "'gema nur in deutschland'"

Warum Deutschland bei Netzvideos häufig schwarz sieht

23.04.2012

1 Kommentar

"Leider ist dieses Video in Deutschland nicht verfügbar." So mancher Besuch auf Youtube endet für Internetbenutzer aus Deutschland mit Frust. Eine gütliche Einigung zwischen Google und GEMA ist dringend nötig. Nach dem Urteil vom Landgericht Hamburg stehen die Zeichen gut.

Spotify in Deutschland gestartet

13.03.2012

0 Kommentare

Spotify ist jetzt endlich auch in Deutschland gestartet. Jetzt können auch deutsche Musikfans mit Spotify Musik streamen, auf dem PC, auf dem Tablet, sogar unterwegs im Smartphone. Das können andere Streaming-Dienste auch - aber Spotify macht es irgendwie eleganter.

Bing Maps Streetside startet in Deutschland

26.12.2011

0 Kommentare

Der Panoramadienst Bing Maps Streetside von Microsoft ist in Deutschland gestartet. Der Dienst, der Straßenansichten als Fotos im Internet veröffentlicht, kann ab sofort für den Großraum Nürnberg-Erlangen sowie Augsburg und München genutzt werden.

Facebook schaltet die Timeline in Deutschland frei

15.12.2011

0 Kommentare

Die Facebook Timeline: Alle Fotos von der Geburt bis heute, alle Infos und Statusberichte, alles chronologisch geordnet und sortiert. Bislang gab es die Timeline ohne Tricks nur in den USA. Doch Ende der Woche ist das neue Chronik-Layout auch in Deutschland gestartet. Als Option.

Jetzt kann Musik endlich legal gestreamt werden: GEMA und Bitkom einigen sich

08.12.2011

1 Kommentar

Gema und Internetindustrie haben sich zehn lange Jahre lang nicht einigen können. Erst jetzt haben sich die Parteien auf Preise verständigt: Onlinedienste sollen für jeden gestreamten Musiktitel sechs bis neun Cent zahlen. Klingt nicht viel, kann sich aber ordentlich summieren. Für Flatratekunden sollen zwischen 60 und 100 Cent pro Monat fällig werden.

iPhone endlich auch in Deutschland frei erhältlich (oder: Nie wieder T-Mobile)

20.11.2009

8 Kommentare

Das iPhone kann man nun endlich vollkommen legal und bequem bei einem deutschen(!) Onlineshop kaufen, kein Re-Import, sondern mit deutscher Garantie. Ich habe es ausprobiert - und es hat geklappt, schnell und unkompliziert. Nun kann ich endlich T-Mobile den Rücken kehren, was ich nach den schlechten Erfahrungen hier nur zu gerne mache.

25 Jahre E-Mail in Deutschland

03.08.2009

0 Kommentare

Eine Welt ohne E-Mail? Für die meisten heute kaum noch vorstellbar. Erfunden wurde die elektronische Post 1971. Damals gab es noch keine bunten Buttons zum Anklicken und auch kein "Sie haben Post!" oder "Ping", wenn eine neue Nachricht eintrudelt. E-Mails zu verschicken war damals noch ein Privileg von Technikern und Wissenschaftlern. Die erste E-Mail wurde im Herbst 1971 auf den Weg gebracht - komplett in Großbuchstaben geschrieben, was heute als unfein gilt.

18 Millionen E-Mail-Konten gehackt: Fragen und Antworten

04.04.2014

0 Kommentare

Die auf Cyberkriminalität spezialisierte Staatsanwaltschaft Verden ist auf einen Datensatz von über 18 Millionen E-Mail-Adressen samt Passwörter gestoßen, die sich Betrüger besorgt haben. Der größte bislang in Deutschland entdeckte Datenklau. Rund drei Millionen deutsche User sollen betroffen sein. Die Branche ist in Aufruf, und die User sind es auch. Denn mit geklauten E-Mail-Zugängen lässt sich eine Menge anstellen.

Deutsche Daten in die USA geleitet – das Problem von „Safe Harbor“

10.01.2014

0 Kommentare

In den USA hat der Geheimdienst Zugriff auf allerlei Daten. Daten auch von Deutschen. Möglich wird das durch das „Safe Harbor“-Abkommen, mit dem für die USA eine Datenschutz-Ausnahme besteht.

Abmahnwelle für Streaming-Nutzer

13.12.2013

0 Kommentare

Diese Woche ist bei Tausenden deutschen Internetbenutzern eine Abmahnung im Briefkasten gelandet. Eine Anwaltskanzlei aus Regensburg wirft den Betroffenen vor, im Erotik-Portal Redtube kostenlos und illegal urheberrechtlich geschützte Filme angeschaut zu haben – und verlangt dafür eine saftige Abmahngebühr. Der Fall sorgt für Aufsehen, denn zum ersten Mal werden im großen Stil User für das Betrachten von Streams abgemahnt. Bislang hat es nur Tauschbörsen-Benutzer getroffen. Entsprechend groß ist die Aufregung im Netz.