Wer mit einer UMTS-Datenkarte von Vodafone unterwegs im World Wide Web surft oder die GPRS-Datenkarte benutzt und die optional zuladbare “Highperformance”-Technologie einsetzt, um die Datenübertragung zu beschleunigen, sollte wissen: Vodafone reduziert automatisch die Bildqualität von JPG-Bildern. Das erhöht das Surftempo und reduziert die Onlinekosten. Auf den meisten Webseiten fällt die reduzierte Bildqualität kaum oder gar nicht auf.

Wer jedoch ausdrücklich die Originalbilder sehen möchte, in nicht reduzierter Qualität, sollte die betreffende Webseite einfach erneut laden. Dazu im Internet Explorer die Tastenkombination [Strg][F5] drücken, bei Netscape, Mozilla, Firefox und Co. die Taste [Shift] drücken und auf “Neu laden” klicken. Anschließend präsentiert der Browser die in der Webseite enthaltenen Bilder in bestmöglicher Qualität.