Jeden zweiten Dienstag im Monat veröffentlich Microsoft so genannte „Patches“. Das sind insbesondere Aktualisierungen für Windows XP, aber auch für Zusatzprogramme wie Internet Explorer oder Outlook Express, aber auch im Windows Media Player oder Windows Messenger. Mit den „Patches“ sollen bekannte Sicherheitslücken geschlossen werden.

Im Februar 2005 hat Microsoft in 12 Patches vorgestellt. Davon stuft der Hersteller neun als „kritisch“ ein. Was bedeutet, dass jeder diese Patches installieren sollte, um mögliche Angriffe auf den eigenen PC zu unterbinden. Die passenden Patches bzw. Updates kann jeder über die windows-interne Update-Funktion oder über die Webseite http://www.WindowsUpdate.com herunterladen.

Anmerkung: Der oben genannte Link funktioniert nur mit dem Internet Explorer ab Version 5.x.