Nicht die Bürger sollen laufen, sondern die Daten. Das meint zumindest die Bundesregierung und hat deshalb das so genannte Melderechtsrahmengesetz geändert. Was bedeutet, dass wir in Zukunft viele Behördengänge im Internet, also per Mausklick erledigen können. Das sind gute Nachrichten. Was viele nicht wissen: Auch heute kann schon so manches online erledigt werden. Was alles, das erfahren Sie im Internet.

Unter http://www.formular25.de gibt es eine praktische Übersicht über nahezu alle amtlichen Formulare, die sich auf Mausklick auf den eigenen Rechner holen lassen. Ob Umzug, Studium, Reise, Hochzeit oder Auto – viele Behördenvordrucke können hier in Sekunden geladen werden. So genannte Assistenten sind beim Finden der entsprechenden Formulare und Webseiten behilflich. Fast immer wird der Formularfinder fündig. Praktisch sind auch die zahlreichen Mustertexte und Verträge, zum Beispiel zur Anmeldung der Kinder in der Schule.

Auch wenn viele der Formulare immer noch ausgefüllt und persönlich bei der jeweiligen Behörde abgegeben werden müssen: Einen Weg zum Amt, nämlich den zum Abholen der entsprechenden Vordrucke, kann man sich auf diese Weise immerhin sparen. Und Schritt für Schritt werden die Behörden auch direkten Service im Internet bieten. Ein Vorbeischauen bei form25.de lohnt also auf alle Fälle.