Die Deutschen sind tierlieb – keine Frage. In Deutschland leben etwa 5 Millionen Hunde und mindestens ebenso viele Katzen. Nicht zu reden von unzähligen Meerschweinchen, Hamstern und Kaninchen. Was tun, damit es Bello, Minka und Co. so richtig gut geht? Im Internet finden sich zahlreiche Tipps, Hinweise und Diskussionsforen.

Tapp und Tabby, – so heißen diese beiden Racker. Der Hund und die Katze leben in einer virtuellen Wohnung im PC, warten dort auf Zuwendung und Pflege. Der Bildschirmschoner ist eines der Highlights, auf der Seite http://www.herz-fuer-tiere.de. Das Onlineangebot der gleichnamigen Zeitschrift.

Ein buntes Sammelsurium rund um Hund, Katze und Co.. Süße Fotos, eingereicht von den Lesern der Seite, aber auch eher merkwürdig-komische Angebote wie das Tageshoroskop fürs Haustier.

Im Bereich „Service“ finden sich viele wichtige Informationen für Tierbesitzer. Zum Beispiel die Adressen von Tierärzten und Notrufzentralen oder Gerichturteile rund ums Tier. Leider nur wenig geordnet und recht textlastig – mehr Ordnung wäre gut. Vier Sterne ist mir das Angebot aber wert.

http://www.herz-fuer-tiere.de / 4 Sterne

Es gibt Dutzende von Hunderassen, darunter viele, von denen selbst Hundesbesitzer noch nichts gehört haben dürften. Wer kennt schon den Kromfohrländer? Oder Papillon?

Unter http://www.hundund.de gibt es fast 25.000 Fotos, darunter jede Menge exotische oder unbekannte Rassen.

Besonders gut: Zu allen Rassen gibt es auch ausführliche Textinformationen. Wie groß wird der Hund, was sind seine wichtigsten Eigenschaften? Eine wahre Fundgrube für angehende Hundebesitzer.

Wer praktischen Rat für den Hunde-Alltag sucht, wird ebenfalls gut bedient: Wie sind zum Beispiel die Einreisebedingungen für Hunde in Rumänien? Oder wo findet man im Harz eine hundefreundliche Ferienwohnung?

Hundund.de kennt auf alle diese Fragen eine Antwort. Ein rundum gelungenes Angebot für Hundesbesitzer. Von mir gibt es dafür volle fünf Sterne.

http://www.hundund.de / 5 Sterne

Bei unserem dritten Surftipp für Tierbesitzer ist der Name Programm. Auf der Seite http://www.dashaustierforum.de findet sich das wohl umfangreichste Diskussionsforum rund ums Haustier. Selbst die Besitzer von Rennmäusen oder Chincillas finden hier Rat und Hilfe.

Besonders gut: Viele Artikel mit Basisinformationen machen es auch Einsteigern leicht. In der Galerie kann sich jeder per Bild präsentieren – sei es nun mit einem eigenen Bild oder mit einem Schnappschuss des tierischen Anhangs.

Auch wer noch gar kein Tier hat, wird auf der Seite fündig. Bei der Tier-Vermittlung sind Züchter unerwünscht, nur „Notfalltiere“, die schnell ein neues Zuhause brauchen, sind dort zu finden. Dashaustierforum.de – alles in allem ein gutes Angebot mit nur wenigen Schwächen; vier Sterne gibt es dafür.

http://www.dashaustierforum.de / 4 Sterne