Der Himmel über uns: Für viele Menschen Faszination pur. Sterne und Planeten beobachten, Himmelsphänomene deuten, sich gar auf die Suche nach noch unbekannten Sternen und Planeten machen.

Jetzt, wo die Tage kürzer und die Nächte wieder länger werden, lohnt sich der Blick zum Nachthimmel besonders. Wenn keine Wolken oder Nebeldecken die Sicht versperren… Im Internet gibt es Hilfe für alle, die gerne in den Himmel schauen.

Faszinierende Aufnahmen vom Mond, von der Sonne und den Sternen. Unter http://www.astronomie.de gibt es Hunderte solcher Fotos.

Und das ist längst nicht alles. Spezielle Sternen-Karten helfen dabei, sich zu orientieren. So lassen sich dann gezielt Sterne am Himmel ausmachen, etwa der Jupiter.

Besonders gut: Das Lexikon, das wichtige Begriffe aus der Welt der Astronomie erklärt. Anschaulich.

Alles in allem eine wirklich gut gemachte Seite, die aber ein wenig an Unübersichtlichkeit krankt. Eine bessere Navigation würde dem Angebot gut tun. Darum gibt es von mir vier Sterne.

http://www.astronomie.de / 4 Sterne

Wie ist eigentlich die Reihenfolge der Planeten in unserem Sonnensystem? Eine einfache Eselsbrücke hilft, sich das zu merken.

Welche Arten von Teleskopen gibt es eigentlich und worauf sollte man vor dem Kauf achten? Antworten gibt es unter http://www.einsteiger-astronomie.de. Jede Menge Tipps, die Astronomie-Anfängern das Leben erleichtern.

Praktische Anleitungen ergänzen das Angebot. Etwa, wie sich mit einfachen Mitteln ein Filter zur Sonnenbeobachtung bauen lässt.

http://www.einsteiger-astronomie.de schafft einen Zugang zu dem nicht immer leichten Thema Astronomie. Etwas umfangreicher dürfte es allerdings schon sein. Vier Sterne deshalb dafür.

http://www.einsteiger-astronomie.de / 4 Sterne

Sich in eiskalter Nacht beim Sternegucken die Füsse platt zu stehen, das ist nicht jedermanns Sache. Viel bequemer geht’s im Planetarium.

http://www.planetarium-online.de bietet eine Übersicht über alle deutschen Planetarien. Highlight: Die Deutschlandkarte: Sie zeigt auf einen Blick Standorte und Größen der Planetarien.

Wer einen Ort anklickt, erfährt alle wichtigen Daten über das Planetarium, inklusive einem Verweis auf die jeweilige Homepage. So sollte es sein.

planetarium-online bietet auch viele Infos und Geschichten rund um die Planetarien. Wussten Sie zum Beispiel, dass in Wuppertal-Barmen mal das erste Großplanetarium der Welt stand?

Bei planetarium-online erfährt man, warum heute nur noch eine Gedenktafel an das einst mächtige Bauwerk erinnert.

Abe rauch wie ein Planetarium überhaupt funktioniert, welche Projektoren es gibt und mit welcher Technik diese arbeiten, wird erklärt.

Alles in allem ein sehr schönes Angebot. Vor allem, wenn man im Winter gerne Sterne guckt. Fünf Sterne deshalb von mir.

http://www.planetarium-online.de / 5 Sterne