Das kommt in den besten Familien vor: Das Handy ist weg – aber wo? Wo hat man es liegen lassen?

Da hilt eine Handyortung weiter. Einmal im Internet nachgeschaut oder eine SMS geschickt, schon ist die genaue Position des Handys klar. Im Internet erscheint sogar ein Stadtplan, in dem die aktuelle Position genau eingetragen ist. Das funktioniert allerdings nur, wenn das Handy eingeschaltet ist und der Akku noch genügend Energie hat…

Außerdem funktioniert das nur nach einer vorherigen Anmeldung. Die Handyortung funktioniert mit Vodafone, O2, E-Plus und T-Mobile. Das Handy lässt sich derzeit orten. Sofern Freunde das erlauben, auch die Handys von Freunden.

Der Anbieter Nowhere bietet einen Abodienst an: Für 2,99 Euro pro Woche kann man 15 Ortungen durchführen. Die Anmeldung bei Nowhere kann für Eltern eine praktische Sache sein, da sie auf diese Weise jederzeit abfragen und auch sehen können, wo sich ihre Kinder gerade aufhalten. Allerdings summiert sich das auf 12 Euro Kosten im Monat.


Handyortung - Nur 8,95 / Monat




3 Kommentare
  1. maroni
    maroni sagte:

    Das richtet man natürlich vorher ein, sonst kann jeder dein Handy orten ohne dass du ne Chance hast es mitzukriegen…Wie soll ich die antwort sms senden von meinem handy aus wenn ich es hiermit ja orten will, weil ich es verloren hab. äääää fehler im system

  2. Master
    Master sagte:

    Das richtet man natürlich vorher ein, sonst kann jeder dein Handy orten ohne dass du ne Chance hast es mitzukriegen…

  3. wotan
    wotan sagte:

    Wie soll ich die antwort sms senden von meinem handy aus wenn ich es hiermit ja orten will, weil ich es verloren hab. äääää fehler im system

Kommentare sind deaktiviert.