Mit Handy und Internet kennen sich Kinder und Jugendliche hervorragend aus. Sie bedienen Mobiltelefon und Browser virtuos. Allerdings lauert auch so manche Kostenfalle, und da stolpert die technikbegeisterte Generation dann doch immer wieder rein. Klingeltöne oder SMS-Nachrichten können ins Geld gehen, und auch im Internet gibt es Trickbetrüger, die es gezielt auf Kinder und Jugendliche abgesehen haben. Es gibt Webseiten, da können sich Kinder und Jugendliche schlau machen.

Handykosten, Klingeltöne, SMS-Nachrichten, aber auch Abzocktricks im Internet – an vielen Stellen wird abkassiert. Da ist es gut, dass eine Webseite aufklärt.

Unter http://www.taschengeldgangster.de warnt Taschengelddetektivin Paula MiniMoney vor Stolperfallen. Unmissverständlich.

taschengeldgangster.de ist wirklich gut gemacht. Die Webseite erklärt aber nicht nur die Tricks der Abzocker, sondern bietet auch Auswege an. Einige hübsch gemachte Spiele helfen dabei. Hier müssen die kleinen Besucher mit 20 Euro Taschengeld auskommen. Klasse. Diese Webseite sollten Eltern unbedingt mit den Kindern ansteuern. Fünf Sterne dafür.

http://www.taschengeldgangster.de / 5 Sterne

Auch die nächste Webseite informiert Jugendliche über Stolperfallen und Ärgernisse, vor allem im Internet. Hier geht es allerdings nicht um Geld, sondern um andere Aspekte – unter http://www.internauten.de.

Was zum Beispiel, wenn andere Kinder in der Schule Fotos von einem ins Internet stellen – und auch noch in Weblogs Lügen verbreiten? Comicartige Geschichten schildern den Vorgang – und machen Lösungsvorschläge.

Gut gemacht, die Internauten erklären die Spielregeln im Netz – und zeigen, wo man unbedingt gut aufpassen muss, etwa im Chat. Die Internauten beantworten aber auch wichtige Fragen, etwa, was im Internet erlaubt ist – und was verboten. Klasse gemacht und wirklich sehr nützlich. Darum bekommen auch die Internauten von mir fünf Sterne.

http://www.internauten.de / 5 Sterne

Auch beim Internet ABC dreht sich alles ums Internet. Das Angebot erklärt verständlich, wie das Internet funktioniert – und was alles zu beachten ist. Unter http://www.internet-abc.de gibt es auch Erklärecken für die ganz Kleinen. Kleine Spiele helfen zu verstehen, wie das Internet funktioniert.

Internet ABC erklärt aber zum Beispiel auch, wie Suchmaschinen funktionieren – und wie sich optimale Suchergebnisse erreichen lassen, wie man sich in Chats verhalten sollte und vieles andere mehr.

Eine Menge nützliches Grundwissen – ein bisschen moderner dürften die Infos hier und da aber schon präsentiert werden. Darum gibt es von mir vier Sterne.

http://www.internet-abc.de / 4 Sterne