Mit Excel ist das Verschieben von Zellinhalten eigentlich simpel: Zunächst den gewünschten Bereich markieren, dann den Mauszeiger auf den Rand der Markierung bewegen und die Markierung mit gedrückter Maustaste verschieben. Nach dem Loslassen werden die Daten an der neuen Position eingefügt. Ärgerlich dabei: Befinden sich an der neuen Position bereits Werte, werden diese einfach überschrieben.

Das lässt sich mit der [Shift]-Taste verhindern. Einfach beim Verschieben zusätzlich die [Shift]-Taste gedrückt halten. Je nach Position verändert der Mauszeiger seine Form in eine waagerechte oder senkrechte Linie und zeigt damit an, dass die Daten nicht überschrieben, sondern dazwischen eingefügt werden. Beim Loslassen der Maus- und [Shift]-Taste verschiebt Excel die Zellen entsprechend nach unten oder rechts.