Touristen haben Ufos am Nachthimmel der Karibik entdeckt und die Beweisvideos ins Internet gestellt. Fälschung – oder echt? So etwas wird im Internet leidenschaftlich diskutiert. Jeder kann sich die Videos anschauen, aber auch die kritischen Analysen. Außerdem: Schluss mit teuren Parkplätzen. Eine Webseite verrät, wo es kostenlosen Parkraum gibt. Und ein Spiel ist auch noch im Angebot.

Ufos am Nachthimmel von Haiti. Angeblich von einem Touristen aufgenommen – und bei Youtube online gestellt. Ein Tag später, weitere Ufos auf der Dominikanischen Republik.

Sieht alles faszinierend und unheimlich echt aus. Und löst im Internet hitzige Diskussionen aus. Unter http://www.ufo-blog.com kann man sich die Videos alle anschauen.

Aufgenommen wurden die beiden Videos in Haiti, links, und der Dominikanischen Republik, rechts. Also nicht weit voneinander entfernt. Analysen belegen: Alles gefälscht. Klar. Dieselben Palmen. Der Sonnenstand verändert sich. Ufos werden digital animiert und kopiert. Die Webseite erklärt alles. Moderne Video-Software erlaubt, alles Mögliche zu animieren, wie dieses Video zeigt.

Also dieselben Ufo-Diskussionen wie eh und je. Dank Internet nur intensiver geführt. Unterhaltsam.

http://www.ufo-blog.com

Parkplätze werden immer teurer, vor allem in Großstädten. Doch es gibt durchaus noch kostenlose Parkplätze. Die kennen aber meistens nur Insider. Weil sie gut versteckt sind.

Genau da kommt http://www.gratisparken.de ins Spiel. Hier kann man nach kostenlosen Parkplätzen suchen. Einfach Bundesland, Stadt und Stadtteil auswählen. Fertig. Schon gibt es passende Tipps. Und natürlich auch genaue Ortsangaben im Stadtplan.

Wer einen Geheimtipp hat, kann hier auch kostenlose Parkplätze melden – und so bekannt machen. Ein Geheimtipp sind die kostenlosen Abstellpätze dann natürlich nicht mehr.

Und das Beste: Es gibt die Gratis-Parken-Standorte auch zum Herunterladen. Dann erscheinen die kostenlosen Parkplätze sogar im Navigationsgerät. Praktisch.

http://www.gratisparken.de

Zum Schluss wieder ein Onlinespielchen, um ein paar Minuten Zeit totzuschlagen oder einfach nur, um im Büro mal abzuschalten. Diesmal: Mr. Bump Pinball. Ein Onlineflipper mit jeder Menge Gimmicks und witziger Spezialeffekte. Einfach die Kugel abschicken – und los geht’s.

Unter http://www.aks-surftipps.de/pinball wartet der Online-Flipper auf Flipperfans. Die Kugel flitzt ziemlich realistisch über den Spieltisch. Überall warten kleine Überraschungen, auch akustische.

Also, alles nicht so ernst gemeint. Und nach ein paar Minuten ist der Spaß auch garantiert schon wieder vorbei. Also genau das Richtige für die kleine Pause zwischendurch. Viel Spaß.

http://www.aks-surftipps.de/pinball