Was kann man heute nicht alles mit seinen digitalen Fotos anstellen. Ausdrucken, Aufmotzen, Fotoalben ausdrucken lassen. Oder man kann auch eine regelrechte Bildershow damit herstellen. Dazu ist weder eine sündhaft teure Software nötig, noch viel Zeit. Jörg Schieb hat in seinen Surftipps heute eine Webseite, die auf Knopfdruck schicke Diashows herstellt. Außerdem: Virtuelle Stippvisiten im Ruhrgebiet und beeindruckende Panoramabilder aus aller Welt.

Langweilige Dia-Abende und Fotos in Alben einkleben war gestern. Wie wär’s denn stattdessen mit einer richtig zackigen Dia-Show?

Keine Sorge, das ist keine stundenlange Frickelei, sondern wirklich nur eine Sache von wenigen Minuten. Unter http://www.animoto.com lassen sich solche Videos ruckzuck herstellen. Kostenlos.

Und so geht’s: Zuerst die Fotos hoch laden. Zehn müssen es wenigstens sein. Besser mehr. Danach die Musik auswählen. Die Auswahl ist groß.

Und nun: Zurücklehnen und abwarten. Wenig später ist das Video fertig. Und kann angeschaut werden. Im Web. Oder an Freunde verschickt. Richtig schick. Und Spaß macht’s auch.

http://www.animoto.com

Das Ruhrgebiet ist immer eine Reise wert. Jetzt auch im Internet. Unter http://www.pott2null.de können Internetbenutzer eine kurze Stippvisite im Pott machen. Auf der Webseite gibt es interessante Reportagen und Berichte, meist über Menschen aus dem Pott, die was zu erzählen haben.

Menschen wie Raimund Ostendorp. Früher hat er bei einem 3-Sterne-Koch gearbeitet. Heute betreibt er eine Frittenbude. In Bochum Wattenscheidt.

Gut, Bild- und Tonqualität sind nicht optimal. Aber Webseite und Inhalte sind charmant, äußerst charmant. Gemacht wird pott2null von zwei Journalistinnen, die das Ruhrgebiet mögen. In einem kleinen Online-Büchlein kann man nachlesen, wie sie auf die Idee zu pott2null gekommen sind. Fazit: Unbedingt vorbeisurfen!

http://www.pott2null.de

Die Kathedrale Notre Dame in Paris. Von außen. Und von innen. Oder der berühmte Park Güell in Barcelona. Oder die schöneren Straßenzüge von Monaco.

Unter der Adresse http://www.arounder.com gibt es jede Menge solcher beeindruckenden 360-Grad-Panoramabilder, und zwar aus ganz Europa. Von Amsterdam bis Zermatt. Man kann Details heranzoomen und sich im wahrsten Sinne des Wortes umschauen. Klasse.

Außerdem zeigt arounder.com in einer Karte, wo genau die Sehenswürdigkeiten zu finden sind. Eine Sightseeingtour der besonderen Art, die Spaß macht. Man kann übrigens auch einige US-Metropolen besuchen. Und sogar: den Mond.

Na dann, gute virtuelle Reise.

http://www.arounder.com