Mittlerweile sind die Geschenke alle ausgepackt, und man hat sich einen Überblick verschafft, ob etwas dabei ist, was doppelt ist – oder vielleicht gar nicht gefällt. Was also machen mir der Biografie, die man schon hat, mit der Musik-CD, die man garantiert nicht mag oder mit dem Film auf DVD, der so unsägliche Kritiken bekommen hat? Ganz einfach: Umtauschen. Klammheimlich. Am besten im Internet. Denn da wird man wirklich alles los.

Ein schlechtes Buch gegen ein gutes Buch tauschen? Die doppelte CD gegen eine, die man noch nicht hat? Oder aber ein Buch gegen eine DVD – und die später wieder gegen eine CD? Bei Tauschticket ist so etwas problemlos möglich.

Wohl nirgendwo sonst kann man seine Geschenke besser tauschen als unter http://www.tauschticket.de. Allerdings nicht alle Geschenke. Tauschen lassen sich Bücher, Filme, Musik-CDs und Computerspiele. Aber die gut, denn tauschticket.de ist eine der größten Online-Tauschbörsen Deutschlands. Nicht nur nach Weihnachten.

Das Prinzip ist einfach: Wer etwas in die Tauschbörse gibt, kann umgekehrt auch etwas heraus holen. Einfach im üppigen Angebot stöbern – oder gezielt suchen. Der Tauschservice ist kostenlos. Viel Erfolg beim Tauschen.

http://www.tauschticket.de

Ganz ähnlich funktioniert Hitflip unter www.hitflip.de. Auch hier kann man alles Mögliche tauschen. Und zwar DVDs, Hörbücher, CDs, Computer- und Videospiele, sowie – klar! – Bücher.

Wer also ein Geschenk loswerden möchte, meldet sich am besten bei Hitflip an. Das kostet nichts. Danach in einer Liste eintragen, was man anzubieten hat. Fertig. Danach heißt es nur noch: Auf Interessenten warten.

Anders als bei tauschticket.de kostet die Vermittlung bei Hitflip Geld. Allerdings nicht viel: 1 Euro pro Gegenstand. Dafür gibt es eine riesige Community und viel Unterstützung beim Verteilen der Geschenke. Umgekehrt ist Hitflip auch eine prima Anlaufstelle für alle, die CDs, Bücher und DVDs lieber leihen statt kaufen.

www.hitflip.de

Tauschen bei Hitflip

Man kann natürlich noch viele andere Sachen geschenkt bekommen. So aus der Abteilung: Gut gemeint – aber nicht unbedingt gut ausgesucht… Kennt jeder,

Macht aber nichts, denn wozu gibt es eBay? Hier wird man wirklich alles los. Wer noch nie etwas über eBay verkauft hat: Das geht schneller, als man denkt. Wichtig: Unbedingt ein Foto machen. Und eine möglichst präzise, aber nicht zu lange Produktbeschreibung online stellen.

Wichtig ist auch: Unbedingt darauf hinweisen, dass alles brandneu und unbenutzt ist. Das erhöht den Kaufpreis. Und ruhig mit einem Euro als Starpreis beginnen. Alles andere funktioniert bei eBay nicht. Na dann: Viel Erfolg beim Geschenke tauschen und verkaufen!

www.ebay.de

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Mittlerweile sind die Geschenke alle ausgepackt, und man hat sich einen Überblick verschafft, ob etwas dabei ist, was doppelt ist ? oder vielleicht gar nicht gefällt. Was also machen mir der Biografie, die man schon hat, mit der Musik-CD, die man garantiert nicht mag oder mit dem Film auf DVD, der so unsägliche Kritiken bekommen hat? Ganz einfach: Umtauschen. Klammheimlich. Am besten im Internet. Denn da wird man wirklich alles los. http://www.schieb.de/618284/surftipps-weihnachtsgeschenke-tauschen […]

Kommentare sind deaktiviert.