Word: Bilder mit Text umfliessen lassen

Bei Tageszeitungen und in Zeitschriften ist es gang und gäbe: Der Text fließt um die platzierten Fotos und Bilder herum. Dieser Effekt lässt sich auch mit der Textverarbeitung Word realisieren. Dokumente wie Einladungen oder Diplomarbeiten erhalten damit ein professionelles Layout.

Am einfachsten geht das in der aktuellen Version Word 2007. Hier das eingefügte Bild markieren, auf die Schaltfläche „Position“ klicken und im Bereich „Mit Textumbruch“ die gewünschte Variante wählen, etwa „Mitte-Rechts-Position mit quadratischem Textfluss“. Besonders pfiffig: Sobald im ausgeklappten Menü auf eine Option gezeigt (nicht geklickt wird), wird das Bild bereits probehalber im Dokument in der gewählten Variante dargestellt. Wem die Beispiele nicht zusagen, findet über den Befehl „Weitere Layoutoptionen“ noch mehr Einstellmöglichkeiten.

Bei den Versionen Word XP und 2003 fehlt zwar die Live-Vorschau, der Textfluss lässt sich aber ebenfalls schnell einrichten. Hierzu das Bild markieren und in der Symbolleiste „Grafik“ auf die Textfluss-Schaltfläche klicken. Im Untermenü anschließend die gewünschte Variante wählen, zum Beispiel „Passend“. Wenn das Ergebnis nicht zusagt, erneut auf die Schaltfläche klicken und den Befehl „Rahmenpunkte bearbeiten“ aufrufen. Jetzt lassen sich über die Ankerpunkte die Bildposition und der Abstand zum Text individuell anpassen.

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top